Bayern in Deutschland ganz vorne – beim Radio hören

Jährlich wird über die Rundfunk-Media-Analyse ermittelt, welche Hörfunktsender von den Nutzern am häufigsten gehört werden. Und hier schneidet Bayern super ab. Denn das Privatradio Antenne Bayern ist nicht nur innerhalb des Freistaates der am meistgehörteste Radiosendern – auch innerhalb Deutschlands konnte man alle anderen Konkurrenten hinter sich lassen.
Analysen zufolge – hier werden Bürger per Zufallsverfahren via Telefonanrufen befragt, welche Sender sie zu welchen Zeiten hören – hören im Durchschnitt mehr als eine Million Hörer den Privatsender – während Spitzenzeiten wie z.B. zwischen 7 und 8 Uhr sollen es sogar bis zu zwei Millionen Hörer sein.

Auf einen Tag gerechnet sind es mindestens vier Millionen Hörer, die allen Antenne Bayern hören. Der Hörfunk dürfte damit zu einem der am häufigsten genutzten tagesaktuellen Medien sein. Den in Ismaning sitzenden Sender gibt es seit Ende der 80er Jahre, als der Privathörfunk aufkam. Neben den öffentlich-rechtlichen Radiostationen (Bayern 1, Bayern 2, Bayern 3) und dem Jugendradio Galaxy ist Antenne Bayern der einzige landesweite Radiosender im Freistaat.

Über Ramona Schittenhelm

Ausbildung als Journalistin im Berchtesgadener Land. Lokal- und Online-Journalismus sind meine Leidenschaft. Meine journalistischen Wurzeln liegen im Sport- und Technik-Journalismus.

Zeige alle Beiträge von Ramona Schittenhelm →

Schreibe einen Kommentar