Bruder sticht auf Schwester ein – Kripo ermittelt wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdelikts

SchrobenhausenAus noch völlig ungeklärter Ursache kam es heute (12.10.2011) morgen gegen, 08.45 Uhr zu einem Vorfall bei dem ein 53-jähriger Mann auf seine 60-jährig Schwester einstach. Die Frau konnte leicht verletzt flüchten. Der Täter wurde von einer Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Schrobenhausen festgenommen. Derzeit prüft die Staatsanwaltschaft Ingolstadt ob Haftantrag gestellt werden kann.

Nach derzeitigem Kenntnisstand der sachbearbeitenden Kripo in Ingolstadt befand sich die 60-Jährige zur Versorgung des alleinlebenden Vaters in dessen Haus. Ohne ersichtlichem Grund kam auch der Bruder zum elterlichen Anwesen, ging auf seine Schwester los und verletzte diese mit einem noch unbekannten Gegenstand im Brustbereich. Die 60-Jährige konnte aus dem Haus flüchten und wurde später in ein Krankenhaus zur ärztlichen Behandlung gebracht.

Der 53-jährige Täter konnte durch eine Streife im Haus des Vaters widerstandslos festgenommen werden. Das Motiv für die Tat ist noch völlig unklar.