Damenteam für das morgige Biathlon-Einzel steht fest

Ruhpolding Das Rennen um den vierten Startplatz im Einzelrennen (15 Kilometer) der Biathlon-Weltmeisterschaft hat die aus Garmisch-Partenkirchen stammende Miriam Gössner gemacht. Ihre konstanten Leistungen während der WM gaben für die Trainer Gerald Hönig und Rico Gross den Ausschlag  für sie und gegen Franziska Hildebrand, die in den vergangenen Rennen ein wenig müde wirkte. Neben Gössner werden Tina Bachmann, Andrea Henkel und Magdalena Neuner auf die Jagd nach guten Platzierungen und Medaillen gehen. Letztlich haben alle vier – insbesondere aber Henkel, Bachmann und Neuner aufgrund ihrer guten Schießleistungen – gute Chancen auf eine vordere Platzierung.

Über Ramona Schittenhelm

Ausbildung als Journalistin im Berchtesgadener Land. Lokal- und Online-Journalismus sind meine Leidenschaft. Meine journalistischen Wurzeln liegen im Sport- und Technik-Journalismus.

Zeige alle Beiträge von Ramona Schittenhelm →

Schreibe einen Kommentar