Are Im ersten Durchgang konnte Viktoria Rebensburg (Kreuth) die Basis für einen erfolgreichen Gewinn der Riesenslalom-Wertung legen. Die Disziplinwertung ist noch nicht gesichert. Die Olympiasiegerin aus dem Tegernseer Land liegt hier jedoch relativ klar vor der Gesamtweltcup-Führenden und Weltcup-Gewinnerin (95 Punkte), der Amerikanerin Lindsay Vonn. Auf dem Podest landete in Schweden am Ende Frederike Breignone (Italien) – Platz 2, Viktoria Rebensburg (Platz 3) und Siegerin Lindsay Vonn (USA).

Ins Finale geschafft hatte es auch Lena Dürr aus Germering bei München, die leicht angeschlagen im zweiten Durchgang ihren Platz stabilisierte, jedoch nicht in er Lage war, wirklich zu attackieren. Die Läuferin des zweiten Durchgangs war die für Italien startende Österreicherin Lisa Magdalena Agerer, die von 28. in die Top10 vorfuhr. Maria Höfl-Riesch ist im ersten Durchgang des Rennens ausgeschieden. Dürr konnte sich im zweiten Durchgang am Ende trotzdem an die Top 20 heranschieben und qualifizierte sich damit für das Weltcup-Finale im Riesenslalom, bei dem nur die besten 25 der Weltcup-Wertung (bzw. die 400-Punkte-Fahrerinnen der Gesamtwertung) mit dabei sind.

Von Ramona Schittenhelm

Ausbildung als Journalistin im Berchtesgadener Land. Lokal- und Online-Journalismus sind meine Leidenschaft. Meine journalistischen Wurzeln liegen im Sport- und Technik-Journalismus.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen