Deutsche Slalom-Fahrer mit super Saison-Ausstand

Schladming 2013 wird Schladming WM-Ausrichter sein. Beim diesjährigen Weltcup-Finale konnten die beiden deutschen Slalom-Asse Fritz Dopfer und Felix Neureuther bereits zeigen, dass sie mit der Piste sehr gut zurecht kommen. Am Ende des Rennens wurde Neureuther Zweiter und Dopfer Sechster der Wertung. Seinen dritten Triumph verpasste der Garmisch-Partenkirchener, dabei nur knapp, Sieger des Rennens wurde der Schwede Andre Myhrer. Mario Matt aus Österreich fuhr auf den Bronze-Rang. In der Disziplinwertung konnte der Schwede dadurch den Kroaten Ivica Kostelic im letzten Moment noch abfangen und die kleine Kristallkugel in Empfang nehmen. Gesamtweltcup-Sieger Marcel Hirscher aus Österreich schied im ersten Durchgang des Slaloms aus.

 

 

Über Ramona Schittenhelm

Ausbildung als Journalistin im Berchtesgadener Land. Lokal- und Online-Journalismus sind meine Leidenschaft. Meine journalistischen Wurzeln liegen im Sport- und Technik-Journalismus.

Zeige alle Beiträge von Ramona Schittenhelm →

Schreibe einen Kommentar