Dönerbude aufgebrochen

Trunkenheit im Verkehr

Ein 38-jähr. Mann aus Geisenfeld wurde am Dienstag, 11.10. gg. 23.15 Uhr mit seinem Pkw, Opel, einer Verkehrskontrolle (Geisenfeld, Jahnstraße) unterzogen. Dabei wurde eine Alkoholbeeinflussung von 0,58 %o festgestellt. Die Weiterfahrt wurde unterbunden. Dem Fahrer erwartet ein Bußgeld in Höhe von 500 € sowie ein Fahrverbot von einem Monat.

Verkehrsunfallflucht

Der Geschädigte aus Wolnzach hatte am 11.10. zwischen 15.30 und 17 Uhr seinen Pkw, Fiat, über eine Stunde am Unfallort (Wolnzach, Lug ins Land) abgestellt. Als er zu seinem Fahrzeug zurück kam, stellte er hinten rechts einen Schaden in Höhe von ca. 1000 € fest. Vermutlich war ein Kleinlaster oder Lkw gegen den Fiat gefahren. Er hatte sich um die Schadensregulierung nicht gekümmert.
Die PI Geisenfeld bittet um sachdienliche Hinweise.

Dönerbude wieder aufgebrochen

Erneut wurde eine Dönerbude (Vohburg, Gewerbestraße) zwischen dem 10. und 11. Oktober durch unbekannte Täter angegangen und nach Entfernen der zwei Vorhängeschlösser die Türe des Imbisswagens aufgebrochen. Aus dem Wagen wurden insgesamt 34 Getränkedosen und 5 kg Putenfleisch entwendet.
Der Schaden beträgt insgesamt ca. 150 €. Der Dönerstand wurde bereits in der Nacht vom 5. auf 6.10.2011 in gleicher Weise angegangen.
Die PI Geisenfeld bittet um sachdienliche Hinweise.

Bauwagen aufgebrochen

Ein Unbekannte Täter hebelten zwischen dem 10. und 11. Oktober an der Baubude die Türe auf und beschädigten diese. Sie stiegen in den Bauwagen ein, entwendet wurden nach ersten Feststellungen nur einige Flaschen „Spezi“. Der Gesamtschaden beträgt ca. 600 €. Die PI Geisenfeld bittet um sachdienliche Hinweise.

Mofafahrer verletzt

Ein 15-jähr. Schüler aus Geisenfeld fuhr am 11.10. gg. 7.20 Uhr mit seinem Mofa, Solo, auf der SStr. 2232 von Geisenfeld kommend in Richtung Pfaffenhofen. Ein 44-jähr. Geisenfelder fuhr mit seinem Pkw, Subara, in gleicher Richtung. Ca. 150 m vor der Abzweigung nach Niederlauterbach wollte er den Mofafahrer überholen. Dabei erfasste er diesen mit dem rechten Außenspiegel, so dass dieser abgerissen wurde. Der Mofafahrer kam zu Fall und erlitt leichte Schürfwunden. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von ca. 500 €.
Der Unfall wurde nachträglich auf der Dienststelle gemeldet.