Dritter Platz für Michael Schwaiger war bestes Ergebnis für den SKB

Berchtesgaden: Bei für die Zuschauer äußerst angenehmen, sonnigen Bedingungen um die 20 Grad und ein wenig Thermik für die Springer fand am Samstagnachmittag der Auftakt der Mini-Vierschanzentournee auf der Kälbersteinschanze statt. Es handelt sich hierbei um die dritte Auflage der Internationalen Vier-Mattenschanze für Kinder. Insgesamt nahmen auf der Schanze mit dem K-Punkt 27 70 Athleten teil, darunter waren auch 16 junge Springer des SK Berchtesgaden. Der erfolgreichste von ihnen war Michael Schwaiger in der Kategorie der Elfjährigen. Er belegte Rang drei und schaffte damit eine gute Ausgangsposition für die folgenden Wettbewerbe.

Mit konstanten Sprüngen reichte es für Joesf Prex in seiner Wertungsklasse für den vierten Platz. Die Punktabstände zu den vor ihm liegenden Athleten sind aber relativ gering.

Ähnlich der Vier-Schanzen-Tournee der „Großen“, die zum Jahreswechsel in Deutschland und Österreich stattfindet, ist auch die Mini-Vierschanzentournee strukturiert. An vier verschiedenen Wettkampfstätten – die erste war Berchtesgaden – versuchen die Kinder, nach Weiten und Punkten zu jagen.Ein Meter entspricht dabei 4,4 Weitenpunkten. Dazu kommen die einzelnen Wertungen der fünf Sprungrichter Peter Putz (Österreich), Maja und Eugen Fritz (SKB) sowie Konrad Seehuber und Hans Geisreiter (Deutschland). Anders als bei den großen Springern sind die jungen Springer bei ihrem Wettbewerb nach dem Alter unterteilt in entsprechende Kategorien.

Bei den Kindern 8 war Josef Prex vom SK Berchtesgaden mit 115 Punkten auf Rang vier (16 Meter/17/17) knapp der erfolgreichste Berchtesgadener. Hinter ihm auf Platz fünf folgte Philipp Schmitt mit 110,3 Punkten (14/16/17,5) und Sebastian Werner auf Rang 8 mit 88,2 Punkten (14/15/14,5). Sieger der Klasse war Klemens Aigner (SV Natters) aus Österreich, der die Wertungsklasse dominierte. Mit Sprüngen von 22 Metern, 23 Metern und 12,5 Metern setzte er sich mit 47 Punkten von der Konkurrenz ab.

Knapper ging es da schon bei den ein Jahr älteren zu: Knapp siegte Luka Leban (Slowenien/ 205,7) vor dem Österreicher Christian Reiter (204,1). Bester deutscher Springer, zugleich vom SK Berchtesgaden kommend, war Stefan Graßl mit Sprüngen von 18 Metern, 17 Metern und 16 Metern und einer Gesamtpunktzahl von 118,9. Hinter ihm folgte sein Teamkollege Patrik Huber mit insgesamt 91,9 Punkten (13,5/15/15).

Bei den Zehnjährigen dominierte ebenfalls Slowenien und vor allem Österreich: Matej Drinovec siegte vor drei Rot-Weiß-Roten. Daniel Wenig vom SK Berchtesgaden kam auf Weiten von 24,5, 23 und 22 Metern (184,4) und lag mit pro Sprung etwa zwei Meter kürzeren Sprüngen als der Sieger am Ende auf Rang sechs. Auf Platz acht folgte Julian Fritz mit drei konstanten Sprüngen von 22, 20 und 21 Metern und 166,1 Punkten. Die Ränge 13, 14 und 21 wurden ebenfalls von einheimischen Aktiven erreicht: Johannes Zehentner (22/18,5/19), Marian Walch-Plenk (19,5/19/18,5) und Nikolaus Guschl (14/15/14,5).

Bei den ältesten Kindern sprang letztlich die beste Platzierung für den SKB heraus: Michael Schwaiger ersprang 24,5 und 25 Meter und landete damit mit 206,7 Punkten auf Rang drei. Vor ihm landete der Österreicher Alexander Lichtenegger (Bad Goisern) und der Slowene Matic Godejsa, die zwischen sich und Schwaiger jedoch bereits ein Punktepolster von 12,3 beziehungsweise 16,6 Punkten legen konnte. Auf den Rängen 12, 13 und 14 landeten die Teamkameraden Schwaigers Markus Knopf (25/20), Johannes Huber (22,5/22,5) und Chris-tian Fendt (21,5/22).

In den noch ausstehenden drei Springen können sich die jungen Springer aber alle in der Gesamtwertung noch verbessern.

*Anzeige*

Pferdeannhänger

Ramona Schittenhelm

Ausbildung als Journalistin im Berchtesgadener Land. Lokal- und Online-Journalismus sind meine Leidenschaft. Meine journalistischen Wurzeln liegen im Sport- und Technik-Journalismus.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen