Eric Frenzel holt Gold in der Nordischen Kombination

Vom Favoriten zum Olympiasieger wurde Eric Frenzel in der Nordischen Kombination. Frenzels Teamkollegen konnten sich allesamt ebenfalls alle unter den besten zehn Kombinierern der Welt platzieren.

Für Eric Frenzel waren die Spiele in Russland seine zweite Olympiade. Nach seinem WM-Titel von der Großschanze konnte der DSV-Springer damit seiner Favoritenrolle gerecht werden im RusSki Gorki Center im Einzelwettbewerb von der Normalschanze. Nach Springen und 10-km-Lauf lag Frenzel 4,2 Sekunden vor dem Japaner Akito Watabe und dem Norweger Magnus Krog (8,1 Sekunden Rückstand).

Die weiteren DSV-Starter platzierten sich auf den Plätzen 6., 8. und 9.: Johannes Rydzek, Fabian Rießle und Tino Edelmann. Damit ist Deutschland auch beim Springen von der Großschanze (Nordische Kombination) und im Team-Wettbewerb einer der Favoriten.