Fordert Christian Ude 2013 Horst Seehofer heraus?

München Hat er es vor einiger Zeit noch ausgeschlossen, kann sich der amtierende Münchner Oberbürgermeister durchaus vorstellen, in die Landespolitik zu wechseln.Der wohl populärste SPD-Politiker in Bayern ist seit Jahren der Bürgermeister in München und ist über die Parteigrenzen beliebt. Bei einem möglichen Spitzenduell um den Posten des Ministerpräsidenten würde Horst Seehofer wohl eine schwere Aufgabe bekommen, da man Ude sicherlich auch auf Landesebene nicht unterschätzen sollte. Wer für welche Parteien antreten wird, wird sich sicherlich spätestens in 12 Monaten verbindlich heraus kristallisieren, da spätestens um die Jahreswende 2012/2013 der vorbereitende Wahlkampf in die Startblöcke gehen wird.

Ramona Schittenhelm

Ausbildung als Journalistin im Berchtesgadener Land. Lokal- und Online-Journalismus sind meine Leidenschaft. Meine journalistischen Wurzeln liegen im Sport- und Technik-Journalismus.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen