Gardetreffen der Faschingsgesellschaft Reichertshofen-Ebenhausen-Baar

Prinzessin Anna-Marie I. saß auf der Bühne und sie klatschte, feuerte die Gastgarden intensiv an, sie strahlte und kokettierte mit den Gästen. Beim Gardetreffen am Samstag und Sonntag (Kindergarden) der Faschingsgesellschaft Reichertshofen-Ebenhausen-Baar (REB) in der Turnhalle des Sportheimes herrschte von Beginn an eine fulminante Stimmung.

Das gastgebende Prinzenpaar Anna-Marie und Thomas riss das Publikum während der Auftritte der anderen Garden mit – und beim eigenen Auftritt von Gardemädchen, Showtanzgruppe und Prinzenpaar kam der Publikumsdank zurück. Und die Besucher gingen bei der temporeichen Darbietung mit.

Ein Dutzend Garden zu Gast

Mit einem Dutzend Gastgarden sowie der gastgebenden REB war der Samstag ein tänzerisch und mit Showelementen gespickter Nachmittag und Abend. Den Auftakt machte die Hechtonia Berching, es folgten die Narrhalla Nandlstadt, die Faschingsgesellschaft Geisenfeld, Dance Explosion, die Showtanzgruppe Aschbuch, die Schromlachia Schrobenhausen, die Germanica Kösching, der REB-Patenverein Paartalia Aichach, Rot-Blau Vohburg, Siegonia Siegenburg, Manschuko Manching sowie die FFC Augsburg.

Hofmarschall Nico Pilz führte durch das Gardetreffen und warf sich den Ball gekonnt mit seinen Hofmarschall-Kollegen zu. Das REB-Programm 2022/23 thematisierte den Kampf „Gut gegen Böse“ und zeigte akrobatische Leistungen. Die REB-Tänzer und -Tänzerinnen bewiesen mit ihrem Programm, dass sie aktuell auf einem hervorragenden Niveau sind und mit den Kollegen der Region gut mithalten. Ebenso Thomas II. und seine Prinzessin Anna-Marie, die mit viel Tempo durch ihr Showprogramm starteten. Der Prinzenwalzer zeigte die Harmonie zwischen den beiden – dieses Mal mit Gefühl.

Abwechslungsreiches Showprogramm

Viele der aktiven REB-Tänzerinnen der Garde und der Showtanzgruppe agieren als Trainer im Nachwuchsbereich, um aus der REB-Jugend Nachwuchskräfte für die Garde zu generieren. Angeführt von Sophia II. und Oliver I. wurde den Zuschauern, die am Sonntag ab 12 Uhr Tanz und Show geboten bekamen, ein abwechslungsreiches Programm von Prinzenpaar, Funkenmariechen, Bambinis, Showtanzgruppe und Teenies geboten. Einige von ihnen wird man sicherlich von bald in der erwachsenen Garde finden.

„It’s Prime Time – eine Reise durch die Filmwelt“ ist das Motto des Programmes der REB-Jugend. Alina Müller und Marina Klöckers moderieren als Hofmarschälle. Die Kindergarde aus Geisenfeld, die Burgfunken Neuburg, die Germanica Kösching, Spumantia Neustadt, Paartalia Aichach, Dancing Angels (Minis und Mixis), Hechtonia Berching, Faschingskomitee Denkendorf, Rot-Blau Vohburg, Siegonia Siegenburg und die Narrwalla Ingolstadt boten dabei einen bunten Nachmittag und zeigten, dass in der Region im Kinder- und Jugendbereich einiges an sportlichen Aktivitäten angeboten wird.

Ramona Schittenhelm

Ausbildung als Journalistin im Berchtesgadener Land. Lokal- und Online-Journalismus sind meine Leidenschaft. Meine journalistischen Wurzeln liegen im Sport- und Technik-Journalismus.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen