Hopfenertrag liegt heuer voraussichtlich bei 585 000 Zentner

Wolnzach Die Hallertau ist das größte Hopfenanbaugebiet der Welt. Und die Hopfenbauern sind derzeit mittendrin in ihrem Hauptgeschäft, der Hopfenernte. Seit gut einer Woche läuft die Ernte auf Hochtouren. Bis Ende September wird wieder alles vorbei sein. Schätzungen zufolge wird der Ertrag 2012 bei rund 585000 Zentner liegen. Dies wären rund 10 Prozent weniger Hopfen als im Vorjahr. Die Qualität des Hopfens in der Hallertau soll allerdings gut sein. Fachleute sprechen von einer sehr guten äußeren Qualität und guten Alphawerten. Diese seien wichtig, wenn es um die Brauqualität des Hopfens geht. Die Hopfenanbaufläche in der Hallertau sind rund 14 300 Hektar.