Hundebetten – Der Rückzugsort für Vierbeiner

Ein bekannter Spruch lautet: Wie man sich bettet, so liegt man. Was für den Menschen gilt, ist auch für den Hund gültig. Denn Hundebetten gibt es viele, aber erst das richtige Hundebett sorgt für Bequemlichkeit und Wohlbefinden. Vielleicht ist es Hundebesitzern schon aufgefallen, dass Hunde sich immer ein bestimmtes Plätzchen aussuchen, wenn für sie keine Hundebetten im Haus sind, um sich dort auszuruhen oder zu schlafen. Hunde, die keine Hundebetten haben, schlummern alternativ auf der Couch, vor dem Ofen oder an anderen gemütlichen Plätzen im Haus oder in der Wohnung. Dabei sind Hundebetten nicht nur eine kuschelige Schlafstelle für den Hund, sondern können auch ein hübsches Möbelstück sein, das sich gut im Einklang mit der Inneneinrichtung bringen lässt.

Hundebetten gibt es hierfür in zahlreichen Ausführungen. Mal wird das Augenmerk auf das Design der Hundebetten gelegt. Mal geht es beim Hundebett nur um die bequeme Ruhestätte für den Hund. Hier sollte man aber, genauso wie bei seinem eigenen Bett, auch für den Hund darauf achten, dass er einen optimalen Hundeschlafplatz bekommt. Wie für den Menschen können auch Hundebetten ein gesunder Schlafplatz sein. Die Materialien der Hundebetten helfen dabei beispielweise Milben und Staub fernzuhalten und den Schlafplatz Ungeziefer-frei zu halten. Auch für Hundebetten gibt es orthopädische Matratzen, die elastisch und formstabil sind und die Wirbelsäule und Gelenke des Hunds schützen. Denn auch Hunde können Rückenschmerzen haben oder durch falsches Liegen, Probleme mit den Wirbeln und Knochen bekommen. Für den optimalen Schlaf für Hunde empfehlen sich daher Hundebetten, die gesund und antiallergisch sind. Auf gute Materialien sollte ebenfalls bei der Auswahl von Hundebetten geachtet werden. Sie sollten frei von Schadstoffen sein und ohne Weichmacher verarbeitet sein. Als Hund ist man nämlich genauso anfällig für gesundheitliche Folgen aus ungesunden Hundebetten. Deshalb ein Tipp: Beim Kauf von Hundebetten auf die passende Größe für den Vierbeiner achten und die Qualität! Hübsch sollten Hundebetten sein, aber sie sollten auch für einen gemütlichen Schlafplatz sorgen, an dem sich der Hund gern zurückzieht. Sonst schlafen Hunde, auch wenn sie Hundebetten haben, doch wieder auf der Couch.