Im Osterurlaub Deutschland entdecken

Die Osterferien sind die perfekte Zeit um Deutschland besser kennenzulernen. Wer sein eigenes Land entdecken möchte, der sollte aufhören zuviel zu planen und einfach machen. So kann man sich zum Beispiel fünf Städte aussuchen, die man schon immer einmal besuchen wollte und schon kann es losgehen. Im Osten der Republik sind zum Beispiel Berlin, Dresden, Chemnitz, Leipzig und Magdeburg sehr sehenswert. Besonders gut lassen sich die Distanzen zwischen den schönen Städten mit einem Mietwagen überbrücken. Das hat auch den Vorteil, dass man sich innerhalb der Städte vollkommen ungebunden bewegen kann. Der Autoverleih Hertz hat viele Standorte in Deutschland und würde einen solchen Ausflug deutlich erleichtern.

In Berlin sollte man sich als Besucher auf jeden Fall die Berliner Mauer, das Brandenburger Tor und den Reichstag ansehen. Die deutsche Hauptstadt an der Spree verfügt außerdem über zahlreiche Museen, die man sich nicht entgehen lassen sollte. Auf der Museumsinsel findet man zum Beispiel unter anderem das wunderschöne Pergamon Museum. Aber auch der Berliner Zoo am Hardenbergplatz ist bei Jung und Alt beliebt.

  • Von Berlin aus kann man seine Reise mit dem Mietwagen Richtung Dresden im Süden fortsetzen. Die zwei Städte trennen ungefähr 120 Kilometer; man ist also nicht allzulang unterwegs. Einmal in Dresden angekommen sollte man sich ein Konzert in der Semperoper ansehen und auch die Frauenkirche am Neumarkt sollte auf gar keinen Fall ausgelassen werden. Eine beeindruckende Sammlung von europäischen Schmuckstücken findet man im Grünen Gewölbe am Taschenberg.
  • Anschließend sollte man in Chemnitz Halt machen. Im Süden außerhalb der Innenstadt liegt das Wasserschloss Klaffenbach, welches man sich bei einem Besuch dort definitiv angesehen haben sollte. Und auch die Kunstsammlung in der Theaterstraße ist durchaus sehenswert. Wer genügend Zeit mitgebracht hat, der sollte sich auch eine Aufführung im Städtischen Theater von Chemnitz ansehen.
  • Als nächstes sollte man mit dem Leihwagen Richtung Leipzig fahren. Die Stadt verfügt über wunderschöne Bauten des Jugendstils. Gesehen haben sollte man die Moritzbastei in der Universitätsstraße und das Gewandhaus. Dort finden regelmäßig großartige Konzert statt.
  • Zu guter letzt lohnt sich auch ein Besuch in Magdeburg an der Elbe. Sie war eine der wichtigsten europäischen Städte während des Mittelalters. Dies zeigt sich auch an vielen der Bauten, so sollte man sich zum Beispiel unbedingt den Dom von Magdeburg angesehen haben. Dank der Nähe zur Elbe verfügt die Stadt auch über eine interessante Schifffahrtsgeschichte. Darüber kann man mehr im Schiffmuseum erfahren.