In Rockolding wurde in Waldhütte eingebrochen

Einbruch in Waldhütte

Zwischen dem 8. und 29. September wurde eine Fischerhütte am Rottlerweiher in Vohburg-Rockolding von einem noch unbekannten Täter aufgebrochen. Der Diebstahlsschaden muss noch abgeklärt werden, dürfte sich aber in Grenzen halten, da die Fischerhütte wegen eines Pächterwechsels weitgehend geräumt war. Es entstand Sachschaden in Höhe von mindestens 100 Euro.

Unfallverursacher ermittelt

Eine 65jährige Hausfrau aus dem südlichen Landkreis Pfaffenhofen hatte sich am 29.09. gg. 15.15 Uhr mit ihrem Pkw Mazda in der Maximilianstraße in Geisenfeld zum Abbiegen in die Grabengasse auf der Linksabbiegespur eingeordnet. Ein Omnibus bog rechts neben ihr von der Maximilianstraße in die Regensburgerstraße nach rechts ab. Hierbei streife er mit dem linken Heck den auf der Abbiegespur stehenden Pkw Mazda der Hausfrau. Der 54jährige Busfahrer aus dem südlichen Landkreis Kelheim setzte seine Fahrt fort. Er konnte aufgrund des Kennzeichens des Omnibusses ermittelt werden. In einem Ermittlungsverfahren wegen unerlaubtem Entfernen vom Unfallort muss nun geklärt werden, ob der Busfahrer den Anstoß bemerkt hat und vorsätzlich die Fahrt fortsetzte. In jedem Fall muss zur Entscheidung eine Anzeige an die Staatsanwaltschaft vorgelegt werden. An den beiden Fahrzeugen entstand Gesamtschaden in Höhe von ca. 3300 Euro.