Ingolstadt: Versuchter Raubüberfall auf 24-Jährige – Polizei fandet mit Phantombild nach dem Täter

Phantombild BLKA des mutmaßlichen Täters vom 16.08. (Foto: Polizeidirektion Oberbayern-Nord)

Ingolstadt Am Abend des 16.08.2011 versuchte ein bislang unbekannter Täter einer 24-jährigen Studentin an einer Bushaltestelle die Handtasche zu entreißen (wir berichteten). Die 24-jährige Slowakin stand gegen 22.40 Uhr an der Bushaltestelle Nürnberger Str. 45 stadteinwärts in Ingolstadt. In der Hand hielt sie eine Handtasche und eine Stofftasche.  Plötzlich näherte sich ein unbekannter Mann und sprühte ihr ohne Vorwarnung mehrmals Pfefferspray in das Gesicht. Anschließend versuchte er, dem Opfer beide Taschen zu entreißen. Selbst als sie zu Boden ging, zerrte er weiter an den Taschen. Erst als ein Zeuge hinkam, flüchtete der Täter mit seinem Fahrrad in südlicher Richtung und bog dann vermutlich nach links in die Eichendorffstr. ab. Die Frau musste im Krankenhaus ambulant behandelt werden,  konnte aber schon wieder entlassen werden.

Personenbeschreibung des Täters (Phantombild nebenstehend): Er ist ca. 25 Jahre alt, 175 cm groß, sehr hager, sehr kurze Haare, Frisur  „Igelschnitt“, schwarzes, weites T-Shirt und schwarze weitgeschnittene Hose. Bereits mehrere Minuten vor dem Überfall ist der Täter umhergefahren und hat sich kurz  mit einer jungen Frau  an der gegenüber liegenden Bushaltestelle unterhalten. Die Kripo bittet die junge  Frau, sich zu melden, sie ist möglicherweise eine wichtige Zeugin. Sie ist ca. 16 – 17 Jahre alt, 165 cm groß, hatte schwarze, hochgesteckte Haare im Stil einer „Amy Winehouse-Frisur“, bekleidet mit einem schwarzen, knielangen Rock und einer dunkelgrünen Strickjacke, diese Mode wird auch  „Rockabillies“  genannt. Sachdienliche Hinweise bitte an die Kriminalpolizeiinspektion Ingolstadt unter der Rufnummer 0841/9343-0.

Bislang gingen bei der Polizei auch keine Hinweise auf die junge Frau ein, die sich Minuten vor der Tat an der gegenüber liegenden Bushaltestelle kurz mit dem Täter unterhalten hat. Bei der 16 – 17 Jahre alten Frau handelt es sich wie bereits mitgeteilt, möglicherweise um eine wichtige Zeugin. Auch sie bittet die Kriminalpolizeiinspektion Ingolstadt nochmals, sich bei der Polizei zu melden.

 

 

 

 

 

 

Ramona Schittenhelm

Ausbildung als Journalistin im Berchtesgadener Land. Lokal- und Online-Journalismus sind meine Leidenschaft. Meine journalistischen Wurzeln liegen im Sport- und Technik-Journalismus.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen