Karlskroner Ortsteile Brautlach und Mändelfeld sollen besser ans Ortszentrum bzw. Ingolstadt angeschlossen werden

Karlskron In den Karlskroner Ortsteilen Brautlach und Mändlfeld formiert sich Widerstand. Die neu initiierte Dorfgemeinschaft der beiden Ortsteile möchte sich stärker um die Belange dort kümmern. Die drei amtierenden Gemeinderäte aus Brautlach und Mändlfeld Günter Brandstetter (CSU), Erwin Küber, Reinhard Finkezeller (beide FW) sowie der Ortsvorsitzende der SPD Alfred Kreller schoben das Projekt Dorfgemeinschaft an – wollten Anregungen, Feedback und Rückhalt der Bürger. Die Radweg-Verbindung von Brautlach her kommend über Mändlfeld nach Karlskron ist schon seit einem Jahrzehnt auf dem Projektplan der Gemeinde. Diese Verbindung zwischen den Ortsteilen sei wichtig und sollte – so der Tenor aus den Bürgerreihen – einigermaßen zentral verlaufen, idealerweise über die Wiesenstraße.

Die Zucheringer Straße (Möbelhof) sowie die ebenfalls sanierungsbedürftigen Straßen Oberstimmer Weg und Kramerstraße wurden ebenfalls thematisiert. Ob und inwieweit ein möglicher Ausbau denkar ist bzgl. des Zucheringer Weges – die Flur verläuft über das Stadtgebiet Ingolstadt – wurde vor Jahren bereits abgeklärt. Bei einer Kostenbeteilgung Karlskrons (die wohl bei etwa 50 Prozent liegen müsste) sei die Sanierung bzw. der Ausbau machbar, erklärte die anwesende Gemeinderätin Christa Froschmeier, die um diese Anfrage aus ihrer Zeit im Gemeinderat bereits weiß. Ein Dorn im Auge ist den Bürgern auch der Zustand der öffentlichen Plätze, Spielplätze sowie die veralteten bzw. im Falle Brautlachs seit Wochen ganz fehlenden Buswartehäuschen.

Das Thema Nahverkehr ist ein Thema, das nach Auffassung der Bürger in jedem Fall auch angegangen werden müsste: übervolle Schulbusse, eine fehlende bzw. mäßige Anbindung nach Ingolstadt sowie die Verkehrssicherheit an der B13 waren hier die Hauptpunkte, die aktuell unter den Nägeln brennen und demnächst der Gemeinde zur Bearbeitung vorgelegt werden. Die Dorfgemeinschaft trifft sich regelmäßig einmal monatlich beim Mändlfelder Wirt, Anregungen können direkt an die Ortsteil-Gemeinderäte gegeben werden.

Ramona Schittenhelm

Ausbildung als Journalistin im Berchtesgadener Land. Lokal- und Online-Journalismus sind meine Leidenschaft. Meine journalistischen Wurzeln liegen im Sport- und Technik-Journalismus.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen