Lena Dürr wird 6. des Slaloms von Ofterschwang

Ofterschwang Lena Dürr landete nach ihrem zweiten Platz nach dem ersten Durchgang in Ofterschwang im Slalom-Rennen am Ende auf Rang sechs. Triumphatorin im Allgäu wurde die Seriensiegerin aus Österreich Marlies Schild, denn die Österreicherin – im Rennen auf Platz 3 – gewann die kleine Kristallkugel im Slalom bereits vorzeitig. Den Sieg im Weltcup sicherte sich nach einem Ausscheiden der Führenden nach dem ersten Durchgang (Slowenin Tina Maze) die Kanadierin Erin Mielzynski. Neben Lena Dürr konnte sich auch Maria Höfl-Riesch in der Endwertung unter den besten zehn Läuferinnen einreihen. Riesch wurde Neunte. Auch die anderen DSV-Läuferinnen Christina Geiger (16.), Fanny Chmelar (23.) und Monica Hübner (25.) sammelten Weltcup-Punkte. Ausgeschieden ist dagegen Veronika Staber vom Samerberg.