Liederabend mit erfolgreichem jungen Bariton

Ingolstadt · Der junge lyrische Bariton Peter Schöne gastiert am Donnerstag, 8. März, um 20 Uhr, im Festsaal des Stadttheaters Ingolstadt. Bei diesem Liederabend wird er am Klavier begleitet von Fritz Schwinghammer. Peter Schöne singt Lieder von Franz Schubert, Robert Schumann, Johannes Brahms, Hugo Wolf und Carl Loewe.

Karten sind im Office des DONAUKURIER erhältlich. Sie  können auch bestellt werden beim Kartenbüro des Konzertvereins unter  Tel. 08459/33 26 49, FAX 08459/33 26 48 und im Internet unter www.service.konzertverein.de. Schüler und Studenten erhalten Karten für vier € zu allen Konzerten des Konzertvereins.

Peter Schöne hat sich mit seinem ausdrucksvollen lyrischen Bariton als Opern- und besonders als Liedsänger national und international etabliert. Entscheidende Weichenstellung war der Gewinn des Schubert-Wettbewerbs in Graz und weitere internationale Wettbewerbsgewinne sowie der Schneider-Schott-Musikpreis der Stadt Mainz. In zahlreichen Liederabenden gastierte er auf Konzertbühnen in ganz Europa, in Ecuador, Japan und in der Türkei. Peter Schöne arbeitet mit vielen namhaften Orchestern zusammen.

Fritz Schwinghammer wurde in Straubing geboren und studierte in München Klavier, Kammermusik und Liedinterpretation. Er erhielt Auszeichnungen bei Wettbewerben in Berlin und Bonn und war zusammen mit dem Geiger Christian Ostertag Teilnehmer der Bundesauswahl „Konzerte Junger Künstler“. An der Musikhochschule in München leitet er eine Klasse für Klavier sowie für Liedinterpretation.