Lotto-Gewinn geht in die Oberpfalz

München Lotto spielen kann reich machen. Dieses Erlebnis hatte zuletzt ein 55 Jahre alter Mann aus der Oberpfalz. Der konnte nämlich rund 2,8 Millionen Euro im Lotto gewinnen. Damit hat es offenbar genau den richtigen getroffen. Denn vor einigen Monaten hatte ihm sein Arbeitgeber die Entlassung angekündigt. Die sechs richtigen im Tippfeld bescheren dem Mann und seiner Familie nun ein finanziell sorgenfreies Leben.

Da er seine Stelle bislang noch hat und auch zahlreiche seiner Kollegen vor dem beruflichen „Aus“ stehen, denkt der Familienvater darüber nach, seine noch bestehende Stelle aufzugeben und seinen Kollegen zur Verfügung zu stellen. „Da sind einige dabei, die ein Haus abbezahlen müssen“, erklärte der glückliche Lottogewinner in einer Mitteilung der bayerischen Lottozentrale anlässlich seines Gewinnes. Und den hat der aufgrund von sechs richtigen Zahlen am vergangenen Samstag erzielen können.