Mallorca für Kinder: Tipps für den Familienurlaub

Einen Urlaub mit Kindern zu planen ist eine große Herausforderung. Denn beim Familienurlaub müssen die unterschiedlichsten Ansprüche und Interessen auf einen gemeinsamen Nenner gebracht werden. Wer es hierbei etwas einfacher haben möchte, für den sind Ferien auf Mallorca eine gute Wahl.

Alles (fast) wie zuhause

Vor allem beim Thema Essen brechen im Ausland bei Familien immer wieder Konflikte auf. Die fremde, ungewohnte Nahrung schmeckt den Kindern manchmal nicht und die von zuhause gewohnten Produkte lassen sich nicht kaufen. Auf Mallorca gibt es dagegen fast alles genauso zu kaufen, wie man es in Deutschland gewohnt ist – bis hin zu Brot und Bratwurst. Wer eine eigene Ferienwohnung auf der Insel hat, kann unter südlicher Sonne genau das gleiche Essen wie in Deutschland auf den Tisch zaubern. Doch auch für Urlauber im Hotel wurden die spanischen Gepflogenheiten entsprechend familienfreundlich angepasst. Während das spanische Abendessen für gewöhnlich nicht vor neun Uhr beginnt, öffnen die Restaurants auf Mallorca bereits am frühen Abend, um den deutschen Gewohnheiten entgegenzukommen. Gleiches gilt für die Gestaltung der Speisekarten.

Für Kinder gibt es viel zu erleben

Beim Mallorca Urlaub mit der Familie empfiehlt es sich, mit dem Leihwagen durch Spanien zu reisen. Auf diese Weise ist man deutlich flexibler und nicht an einem Ort auf der Insel gebunden. Schließlich gibt es eine Vielzahl schöner Strände rund um Mallorca. Außerdem lockt eine Vielzahl von Ausflugszielen. Allen voran ist hier das Aqualand zu nennen. Auf gut zwanzig Hektar Fläche gibt es eine Unmenge von Wasserrutschen, wie der „Teufelsschwanz“. Zwischen den Attraktionen laden ausgedehnte Grünflächen zum ruhigen Verweilen ein, sodass nicht nur Kinder Spaß, sondern die Eltern auch Erholung finden. Ein weiteres Highlight ist das Aquarium in Palma de Mallorca. Dort werden gut 8.000 Meeresbewohner in 55 verschiedenen Aquarien gezeigt.

Gut erholt zurück

Wer sich dagegen für typische Flora und Fauna auf Mallorca selbst interessiert, der sollte einen Abstecher in den Natura Parc Santa Eugènia unternehmen. Er befindet sich im Inneren der Insel. Auch dann zahlt es sich aus, wenn Sie mit dem Leihwagen durch Spanien unterwegs sind und nicht mit Ihrer Familie in der glühenden Sonne auf den nächsten Bus warten müssen. Schließlich geht es ja vor allem darum, dass alle gut erholt und vor allem gut gelaunt aus dem Urlaub nach Hause zurückkehren.

Ramona Schittenhelm

Ausbildung als Journalistin im Berchtesgadener Land. Lokal- und Online-Journalismus sind meine Leidenschaft. Meine journalistischen Wurzeln liegen im Sport- und Technik-Journalismus.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen