Mozart im Kloser – Weltenburger Musikgemeinschaft veranstaltet Konzert in Weltenburg

Kelheim/Weltenburg Mozart wird beim Sommerkonzert der Weltenburger Musikgemeinschaft in der Klosterkirche aufgeführt. Das Konzert findet am Samstag, 13. Juli 2013, um 20 Uhr statt.

Musikalisches Thema sind die Chorwerke von Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791), sie sind der thematische Mittelpunkt in der Asamkirche. Karten gibt es im Vorverkauf in der Klosterschenke unter der Telefonnummer (09441) 67570 oder am Samstag ab 19 Uhr an der Abendkasse. Das Konzert unter der Leitung von Wolfgang Hörlin ist der Auftakt zum Festprogramm anlässlich des 100jährigen Jubiläums der Wiederrichtung von Kloster Weltenburg zur Abtei durch König Ludwig III.

Das diesjährige Sommerkonzert ist ausschließlich Chorwerken von Mozart gewidmet. Neben dem festlichen Marienlob Regina coeli (KV 276) werden mit der Waisenhausmesse (KV 139) und dem nicht so häufig aufgeführtem Offertorium Benedictus sit Deus (KV 117) vor allem frühe Werke zu hören sein – Mozart war knapp 13 Jahre alt, als er sie komponiert hat. Am Samstag werden Verena Eckstein, Sopran, Michaela Reiser-Schenk, Alt, Michael Weigert, Tenor, Thomas Ruf, Bass, sowie Chor und Kammerorchester der Weltenburger Musikgemeinschaft zu hören sein. Die musikalische Gesamtleitung liegt in den Händen von Wolfgang Hörlin. Karten für das Sommerkonzert 2013 zu Preisen von 15 bis 30 Euro gibt es in der Klosterschenke.

Nach dem Konzert laden die Wirtsleute Gabi und Anton Röhrl zum gemütlichen Ausklingen des Abends mit Streicher-Intermezzi in die Klosterschenke ein. Die Klosterbrauerei Weltenburg kredenzt allen Konzertbesuchern ein kostenloses Krügerl feinsten Klosterbieres.