Neue Kardinäle feiern mit Papst Benedikt den Gottesdienst

Rom Zwei Bischöfe aus Deutschland gehören zu den 22 Priestern, die Papst Benedikt am heutigen Samstag im Rahmen der Kardinalserhebung in der Peterskirche in Rom befördert. Dazu zählen u.a. der amtierende Berliner Erzbischof Rainer Maria Woelki (55 Jahre) sowie der 83-jährige Jesuitenpater Karl Josef Becker. Damit sind neun der 213 Kardinäle, die es weltweit in der katholischen Kirche nun gibt aus Deutschland. Eine der Aufgaben der Kardinäle ist die Wahl eines neuen Papstes. Zugelassen dafür sind jedoch nur diejenigen Kardinäle, die das 80. Lebensjahr noch nicht überschritten haben.