Polizei sucht Zeugen: Räuberischer Überfall auf Kraftfahrerin

Noch immer unter Schock steht das Opfer eines räuberischen Überfalles heute Vormittag gegen 11.35 Uhr in Ingolstadt, an der Kreuzung Goethestraße/Gutenbergstraße. Eine 24-jährige Fahrerin eines blauen VW Golf mit auswärtigem Kennzeichen hatte die Autobahn an der Anschlussstelle Ingolstadt Nord verlassen und hielt an der Ampel zur Gutenbergstraße verkehrsbedingt an. In diesem Moment öffneten zwei mit einem Tuch vor dem Gesicht maskierte Männer die Fahrertür und forderten unter Vorhalt einer Pistole Geld. Völlig erschrocken und überrascht übergab die Frau 10 Euro. Die Täter flüchteten unerkannt. Eine von der Einsatzzentrale ausgelöste Nahbereichsfahndung blieb ohne Erfolg.

Bei den Tätern handelte es sich um zwei Männer, schlank, mit dunkler Hose und dunklen T-Shirts bekleidet. Einer der Täter trug eine Brille. Beide hatten kurze Haare, im Nacken teilweise rasiert. Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise: Tel. 0841-9343-0.

Ramona Schittenhelm

Ausbildung als Journalistin im Berchtesgadener Land. Lokal- und Online-Journalismus sind meine Leidenschaft. Meine journalistischen Wurzeln liegen im Sport- und Technik-Journalismus.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen