Radfahrer bei Zusammenstoß gestürzt: Unfallverursacher flüchtig

Sachbeschädigung an Fahrrad

Eine 44-jährige Wolnzacherin stellte am Frreitag gg. 21.45 Uhr ihr Fahrrad, Marke Hercules, vor dem Hopfenmuseum in Wolnzach ab und besuchte eine Veranstaltung in der Ortsmitte. Als sie später wieder zu ihrem Fahrrad kam, stellte sie fest, dass beide Reifen zerstochen waren. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 100 Euro. Hinweise an die PI Geisenfeld, Tel. 08452/720-0.

Betriebsunfall

Ein 19-jähriger Münchsmünsterer war zum Unfallzeitpunkt am 16. Juli gg. 10.35 Uhr (Geisenfeld, Gewerbegebiet) alleine an einer Presse mit dem Einlegen und Prägen von Metallschutzblechen tätig. Hierbei wird mit der Hand das Blech in die Presse gelegt und mit dem Fuß die Presse ausgelöst. Da der 19-jährige den Fußauslöser zu früh betätigte und zu diesem Zeitpunkt noch die linke Hand in der Presse hatte, wurden ihm der Zeige-, Mittel- und Ringfinger jeweils am Endgelenk stark gequetscht. Der Verletzte kam mit dem BRK zur Behandlung ins Krankenhaus. Fremdverschulden kann ausgeschlossen werden. Der Mann arbeitet erst seit einigen Wochen als Hilfsarbeiter bei der Firma.

Verkehrsunfallfluch

Ein 17-jähriger aus einem Geisenfelder Ortsteil befuhr am Samstag, 16.07. gg. 12.50 Uhr mit seinem Fahrrad den Geh- und Radweg in der Nöttinger Straße in Geisenfeld als aus dem Parkplatz eines dortigen Supermarktes ein Pkw ausfuhr und offensichtlich den Radfahrer übersah. Es kam zum Zusammenstoß und der Radfahrer kam zu Sturz. Die Autofahrerin stieg kurz aus, drückte dem Jungen einen Zehn-Euro-Schein in die Hand und fuhr weiter ohne ihre Personalien anzugeben.  Der Radfahrer erlitt bei dem Unfall leichte Prellungen und eine Schürfwunde am rechten Ellenbogen. Da er sich aber das Kennzeichen des unfallverursachenden Pkw notierte, konnte die Unfallfahrerin schnell ermittelt werden. Es handelte sich um eine 52-jährige Geisenfelderin. Sie erwartet nun eine Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung und Verkehrsunfallflucht.

Sachbeschädigung durch Graffiti

Unbekannte Täter besprühte zwischen dem 15.07. und Samstag, 16.07. gg. 18 Uhr die Außenverkleidung des Jugendtreffs in Vohburg (Gewerbestraße 5), sowie Teile des Skaterparks und des Sportgeländes. Es wurde schwarze und teilweise silberne Sprühfarbe verwendet. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 1.000 Euro. Hinweise an die PI Geisenfeld, Tel. 08452/720-0.

Trunkenheitsfahrt

Ein 34-jähriger Neuburger wurde am Samstag, 21.18 Uhr mit seinem Pkw zu einer Verkehrskontrolle auf der Staatsstraße  2232 auf Höhe von Irsching angehalten. Im Laufe der Kontrolle wurde Alkoholgeruch festgestellt. Ein durchgeführter Alcotest erbrachte einen Wert von 0,70 Promille. Den Autofahrer erwartet ein Bußgeld von 500 Euro, vier Punkte in Flensburg und ein einmonatiges Fahrverbot.

Ramona Schittenhelm

Ausbildung als Journalistin im Berchtesgadener Land. Lokal- und Online-Journalismus sind meine Leidenschaft. Meine journalistischen Wurzeln liegen im Sport- und Technik-Journalismus.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen