Reptilien in Scheidegg

Scheidegg Seit 35 Jahren gibt es ihn, den Reptilienzoo in Scheidegg im Westallgäu. Zahlreiche Schulklassen bzw. Kindergartengruppen waren schon hier, um sich die verschiedenen Tierarten leibhaftig anzuschauen.

Bei diesem Reptilienzoo handelt es sich um einen rein privat geführten Zoo, im Tropenhaus findet man Riesenschlangen, Mambas, Kobras, Klapperschlangen, Nattern, Vipern oder Vogelspinnen. Darüber hinaus gibt es 40 Terrarien, in denen man 42 verschiedene Arten – insgesamt rund 90 Tiere – findet. Dazu gibt es in Scheidegg noch ein Freigehege. Dort leben Ringel- und Würfelnattern, Kreuzottern, Frösche, Kröten oder Feuersalamander. Insgesamt elf Arten und rund 50 Tiere. Der Reptilienzoo ist ein Geheimtipp für einen Besuch in den Ferien.

Über Ramona Schittenhelm

Ausbildung als Journalistin im Berchtesgadener Land. Lokal- und Online-Journalismus sind meine Leidenschaft. Meine journalistischen Wurzeln liegen im Sport- und Technik-Journalismus.

Zeige alle Beiträge von Ramona Schittenhelm →

Schreibe einen Kommentar