Heute möchten wir euch mal eine der giftigsten Schlangen der Welt vorstellen. Die schwarze Mamba. Ein ziemlich furchteinflößender Name, nicht wahr? Aufgrund ihrer Namensgebung geht man im ersten Moment davon aus, dass diese Schlange komplett schwarz ist. Doch das ist gar nicht der Fall. Die schwarze Mamba hat eher eine gräuliche Färbung. Jedoch ist ihr inneres Maul komplett schwarz. Ein sehr beeindruckender Anblick!

Als wäre das nicht schon imposant genug, ist sie nach der Königskobra auch die zweitgrößte Giftschlange der Welt. Durchschnittlich erreicht sie eine Länge von etwa 2,5 Metern, jedoch kann sie auch durchaus eine Länge von 4,5 Metern erreichen. Die Mamba hat es also wirklich in sich. Ein Glück, dass sie ein eher scheues Tier ist und den Menschen aus dem Weg geht, wenn sie kann. Außerdem beschränkt sich ihr Verbreitungsgebiet auf den afrikanischen Kontinent.

Nichtsdestotrotz kommt es immer wieder zu Zwischenfällen mit dieser Schlange. Denn auch wenn sie scheu ist, fühlt sie sich bedroht, wird sie aggressiv und greift an. Da sie prinzipiell eine sehr nervöse Schlange ist, kann dieser aggressive Zustand sehr schnell hervorgerufen werden. Wenn man gebissen wurde, dann muss sehr schnell gehandelt werden. Unbehandelt führt der Biss einer schwarzen Mamba innerhalb kurzer Zeit zum Tod. Das kann schon innerhalb von 20 Minuten der Fall sein. Es gibt zwar ein Gegengift doch gerade in ärmlicheren Ländern ist es schwierig an dieses zu kommen.

Doch die Wahrscheinlichkeit auf diese Schlange zu treffen ist dann doch eher gering. Anzutreffen ist sie nämlich hauptsächlich in den Savannen, im Buschland und den Regenwäldern Afrikas. Zu ihren Beutetieren gehören Kleintiere wie beispielsweise Mäuse und Ratten, aber auch Vögel sind vor ihr nicht sicher. Denn oft hält sich die Schlange auch auf Bäumen auf.

Definitiv kein Tier dem man gerne begegnen möchte und welchem man leichtfertig gegenüber treten sollte.

Von Michelle Zachert

Auszubildende zur Kauffrau für Büromanagement

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen