Bei Verkehrsunfall in Wolnzach gab es Verletzte

Wolnzach/Ilmendorf Eine 36-jähr. Pkw-Fahrerin aus Au i.d. Hallertau befuhr am 8.10 gg. 19.35 Uhr mit ihrem Pkw, Audi, die Preysingstr. in Wolnzach markteinwärts. Sie übersah einen 17-jähr. Fahrradfahrer aus Wolnzach der am rechten Fahrbahnrand ebenfalls die Preysingstr. stadteinwärts fuhr. Der Fahrradfahrer wurde durch die Audi-Fahrerin von hinten mit der rechten Front erfasst.  Hierbei wurde der Fahrradfahrer nach oben geschleudert und schlug mit dem Kopf im oberen rechten Eck der Frontscheibe auf. Der Fahrradfahrer wurde schwer verletzt. Am Fahrrad entstand ein Schaden von ca. 500 € und am Fahrzeug von ca. 2500 €.

Körperverletzung

Ein 22-jähr. Geschädigter aus Wallerstein geriet am 9.11. gg. 5.10 Uhr in Geisenfeld-Ilmendorf vor der Diskothek VIVA zunächst in eine verbale Auseinandersetzung, in dessen Verlauf dem Geschädigten von einem unbekannten Täter mit der Faust ins Gesicht geschlagen wurde.  Der Geschädigte wurde dabei leicht verletzt und erlitt durch den Faustschlag eine blutende Nase. Der unbekannte Täter konnte unerkannt flüchten. Die PI Geisenfeld bittet um sachdienliche Hinweise.

Trunkenheit im Verkehr

Bei einer Verkehrskontrolle am 9.10. gg. 5.25 Uhr in Geisenfeld-Ilmendorf (Alemanenstraße) wurde bei einem 27jährigen BMW-Fahrer aus Ingolstadt Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein Alkotest ergab einen Wert über 1,1 Promille. Es wurde eine Blutentnahme angeordnet und durchgeführt. Den BMW-Fahrer erwartet nun eine Strafanzeige und ein Führerscheinentzug.

Verkehrsunfall bei Reichertshofen

Reichertshofen / Baar-Ebenhausen Zur Unfallzeit am 8.10. gg. 4.20 Uhr im Reichertshofener Ortsteil Langenbruck (Autobahnauffahrt Richtung Nürnberg) wollte ein 47jähriger aus Högertshausen mit seiner Sattelzugmaschine nach links in die Autobahnauffahrt abbiegen. Hierbei übersah er den entgegenkommenden Pkw Mitsubishi einer 43jährigen Wolnzacherin. Beide Fahrzeuge kollidierten mit der linken Front. Der Pkw kam ca. 30 Meter nach der Unfallstelle zum Stehen. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 16000 Euro.

Trunkenheit im Verkehr

Bei einer Verkehrskontrolle am 7.10. gg. 23 Uhr in Baar-Ebenhausen (Brückenstraße) wurde bei einem 47jährigen Mofafahrer aus Baar-Ebenhausen Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein Alkotest ergab 1,40 Promille. Es wurde eine Blutentnahme angeordnet und durchgeführt. Gegen den Fahrer wurde ein Strafverfahren eröffnet.

 

Verkehrsunfallflucht mit Trunkenheit

Baar-Ebenhausen Die Geschädigte aus Baar-Ebenhausen teilte mit, dass ihr Pkw, Hyundai, am 6.9. gg. 19.15 Uhr auf einem Parkplatz  eines Supermarktes in Baar-Ebenhausen angefahren wurde. Der Unfallverursacher ist geflüchtet, sie konnte der Polizei das Kennzeichen mitteilen. Der 34-jähr. Unfallverursacher aus Baar-Ebenhausen konnte zu Hause angetroffen werden, er stand mit  0,88 %o unter Alkoholeinfluss. Am Pkw der Geschädigten entstand an der linken Heckseite ein Schaden von ca. 1000 €. Am Fahrzeug, Pkw, VW, des Verursachers entstand ebenfalls ein Schaden von ca. 1000 €. Nach erfolgter Blutentnahme konnte der Beschuldigte wieder entlassen werden.

 

 

Betrunkener Rollerfahrer in Vohburg

Wolnzach/Geisenfeld/Vohburg Am Freitag nachmittag (19.08., 14.20 Uhr) wurde ein 59jähriger Vohburger mit seinem Kleinkraftradroller zu einer Verkehrskontrolle in der Waldstraße angehalten. Hierbei wurde bei einem Alkoholtest ein Wert von 1,6 Promille festgestellt. Der Führerschein wurde sichergestellt und es wurde eine Blutentnahme durchgeführt.

Einbruch in Gartenhaus in Geisenfeld

Vom Donnerstag auf Freitag (18.-19.08. zwischen 13 und 13 Uhr) wurde in einem Kleingarten (Geisenfeld, Gabisweg) die Tür des Geräteschuppens aufgebrochen. Das genaue Diebesgut konnte noch nicht ermittelt werden. Es gibt bislang keine Hinweise auf den oder die Täter.

Körperverletzung auf dem Wolnzacher Volksfest

Auf dem Wolnzacher Volksfest gerieten am 19.08. gg. 23.55 Uhr ein 18jähriger Geisenfelder und ein 17jähriger Pörnbacher in Streit.  In diesem Verlauf beleidigte der Geisenfelder den Pörnbacher, woraufhin dieser mit der Faust zuschlug. Im weiteren Verlauf kam ein Messer zum Einsatz, durch welches der Pörnbacher an der Hand leicht verletzt wurde. Die Ermittlungen zur Klärung des genauen Sachverhalts dauern noch an. Der Sicherheitsdienst konnte die beiden Kontrahenten trennen und bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Eine ärztliche Versorgung war nicht notwendig. Beide Beteiligte waren erheblich alkoholisiert.

Betrunkener Geisenfelder beschäftigt Polizei

Wenige Stunden nach dem Vorfall vom Wolnzacher Volksfest (20.08. gg. 3.15 Uhr) trat der 18jährige Geisenfelder erneut in Aktion. Diesmal kam er an seiner Wohnanschrift mit einer 16jährigen Mainburgerin in Streit und schlug dieser gegen den Oberkörper. Diese wurde leicht verletzt. Ein Verwandter des Geisenfelder sicherte der verständigten Polizei die Betreuung von diesem zu.  Jedoch ging der 18jährige ca. 1 Stunde später im Bereich der Münchner Straße auf einen Bekannten los, welchen er kurz vorher mit dem Pkw angehalten hat. Der 21jährige Geisenfelder wurde beleidigt und mit den Fäusten attackiert, woraufhin er sich ebenfalls körperlich zur Wehr setzte.  Diesesmal endete die Aktion des 18jährigen bei der Polizei, wo er zur Ausnüchterung verblieb. Alle Beteiligten bedurften keiner ärztlichen Behandlung.

Betrunkene Autofahrerin in Wolnzach

Bei der Verkehrskontrolle am 20.08. gg. 2.50 Uhr (Wolnzach, Preysingstraße)  des Pkw Audi Cabrio einer 34jährigen Wolnzacherin wurde bei der Fahrerin Alkoholgeruch festgestellt. Ein Alkoholtest ergab 1,08 Promille. Es wurde eine Blutentnahme durchgeführt, der Führerschein wurde ihr vorerst belassen.

Polizei bei Verkehrskontrolle in Reichertshofen fündig geworden

Ein Pkw-Fahrer wurde am Freitag nachmittag im Rahmen einer Verkehrskontrolle in Reichertshofen (Sandratstraße) von der Polizei erwischt. Der 20 Jahre alte Pkw-Lenker aus Baar-Ebenhausen wurde zur Tatzeit unter Drogeneinfluß im Straßenverkehr erwischt. Bei der Verkehrskontrolle wurden Anhaltspunkte für einen möglichen Drogenkonsum festgestellt. Ein vor Ort durchgeführter Drogenschnelltest verlief positiv auf Amphetamine, weswegen er sich daraufhin einer Blutentnahme unterziehen mußte. Ihn erwartet nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige mit Punkten in Flensburg sowie ein Fahrverbot.