Verkehrsunfall mit Flucht

Verlorener Anhänger

Ein 33jähriger Münchener Kraftfahrer wollte am 20.08. gg. 10.30 Uhr  mit seinem Lkw-Gespann von der Agnes-Bernauer-Straße (Vohburg) kommend nach links in die Donaustraße einbiegen. Der Lkw und der Anhänger waren mit Stahlrohren beladen. Beim Abbiegevorgang wurde der Radius so eng, dass der Anhänger mit der Deichsel am Lkw blockierte. Durch den enormen Druck wurden die Schrauben des Zugmauls abgerissen und das Zugmaul des Anhänger brach ab. Der Anhänger rollte nach ein kleines Stück weiter und blieb dann wegen der blockierenden  Luftdruckbremse stehen.Zur Bergung des Anhänger musste ein Kran und ein Tieflader eingesetzt werden. Die Donaustraße war 2 Stunden gesperrt.

Verkehrsunfall mit Flucht

Ein 55jähriger Geisenfelder war mit seinem Trike am 20.08. gg. 14.50 Uhr auf einer Nebenstraße von Königsfeld in Richtung Fahlenbach unterwegs. Mit auf dem Trike war seine 4jährige Tochter.  Da ihm ein Traktor entgegenkam und die Straße sehr eng ist, fuhr der Trike-Fahrer nach rechts in eine Seitenstraße um dem Traktor die Durchfahrt zu ermöglichen. Der Traktorfahrer fuhr aber so weit auf der Gegenfahrbahn, dass er über die Vorderachse des Trikes fuhr. Bei dem Aufprall wurden der Trike-Fahrer und seine Tochter leicht verletzt.  Der Traktorfahrer fuhr ohne anzuhalten weiter.  Über ein Teilkennzeichen und Bürgerbefragung konnte der Täter jedoch schnell ermittelt werden. Es handelt sich um einen 17jährigen aus Schiltberg der zu Besuch in Königsfeld ist. Da der 17jähirige keine Fahrerlaubnis besitzt, dürfte dies der Grund der Flucht gewesen sein. Ihn erwartet jetzt eine Strafanzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und Unfallflucht. Auch der Halter des Traktors wird strafrechtlich zu Rechenschaft gezogen.

Verkehrsunfall mit LKW und Kleinlaster in Geisenfeld

Verkehrsunfall

Ein 45-jähriger Pkw-Fahrer wollte am 10.08. gg 7.25 Uhr aus dem Sportweg in Rohrbach nach links in die Fahlenbacher Straße abbiegen. Hierbei übersah er den Pkw eines 72-jährigen auf der Vorfahrtsstraße, es kam zum Zusammenstoß im Bereich der Einmündung. Beide Unfallbeteiligte, die aus dem Gemeindebereich Rohrbach stammen, blieben unverletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden i. H. v. ca. 3.800 Euro.

Verkehrsunfall mit Lkw und Kleintransporter

Gestern Nachtmittag (10.08. 16.25 Uhr) befuhr ein 71-jähriger Lkw-Fahrer die Gadener Straße in Geisenfeld, an der Kreuzung Mettenbacher Straße bog er nach links ab. Da der Lkw-Fahrer hierbei aber die Kurve erheblich schnitt und in der Mettenbacher Straße auf die Gegenfahrbahn geriet, kam es dort zur Kollision mit einem entgegenkommenden Kleintransporter. Der 68-jährige Fahrer des Kleintransporters und der Unfallverursacher blieben glücklicherweise unverletzt. Insgesamt entstand ein Sachschaden i. H. v. 7.000 Euro.

DGT Transporte – Nutzen sie unsere Erfahrung im Transportwesen

Das Trasportgeschäft ist unsere Welt. Wir übernehmen rund um die Uhr und ganzjährig für unsere Kunden die verschiedensten Transportaufträge.Immer verbunden mit dem Ziel, Preis und Leistung optimal in Einklang miteinander zu bringen.

Unsere Leistungsfelder – wir transportieren Waren aller Art wie z.B. Möbel, Maschinen, Messewaren, Palettenware, Hängeware, Sportgeräte … eben all das, was anfällt.

 

 

 

Polizei Pfaffenhofen: In Hohenwart Motorradfahrer gestürzt

Verkehrsunfall an der Rastanlage Holledau

Am Samstag gg. 7.45 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall an der Rastanlage Holledau. Ein 62-jähriger Alfa-Fahrer aus Pfaffenhofen fuhr rückwärts aus einer Parkbucht an der Zufahrt zur Rastanlage Holledau und übersah hierbei einen vorbeifahrendes Kleinkraftrad. Deren Fahrerin, eine 24-jährige Meinburgerin, und ihre 18-jährige Schwester auf dem Soziussitz zogen sich bei den anschließenden Sturz jeweils leichte Verletzungen zu. An beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von jeweils ca. 1000.- Euro.

Fahrraddiebstahl am Bahnhof

Zwischen Freitag abend und Samstag früh wurde am südlichen Fahrradständer am Bahnhofsgelände ein Fahrrad geklaut. Ein unbekannter Täter entwendete in der Nacht zum Samstag ein versperrtes blau-silbernes Damen-Trekkingrad der Marke Peugeot im Wert von ca. 150.- Euro.

Motorradfahrer gestürzt

Gegen 12.=3 Uhr ist auf der Staatsstraße Hohenwart-Freinhausen ein Motorradfahrer gestürzt. Ein 52-jähriger Motorradfahrer befuhr mit seinem BMW-Zweirad die Staatsstrasse 2048 von Freinhausen kommend in Richtung Pobenhausen. Kurz nach der Ortsende von Freinhausen kam er aufgrund Unachtsamkeit im Auslauf einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und stürzte anschließend in einen Entwässerungsgraben. Hierbei zog er sich schwere Verletzungen (Armfraktur u.a.) zu und wurde mit dem Sanka in die Ilmtalklinik verbracht. An seinem Kraftrad entstand ein Schaden in Höhe von ca. 2500.- Euro.

Verkehrsunfall in Jetzendorf

Jetzendorf-Priel (Samstag: 12:40 Uhr):  Nahezu gleichzeitig ereignete sich am entgegengesetzten Ende des Dienstbereiches der PI Pfaffenhofen ein weiterer Unfall. Eine 47-jährige Audi-Fahrerin aus Röhrmoos befuhr in Priel die Aichacher Strasse ortsauswärts und wollte nach links in den Parkplatz eines Supermarktes einbiegen. Hierbei übersah sie den entgegenkommenden Jaguar-Oldtimer eines 44-jährigen Hilgertshausener und stieß mit diesem zusammen. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 10000.- Euro, verletzt wurde niemand.

Diebstahl in Hopfengarten

Ein unbekannter Täter entwendete zwischen Freitag (12 Uhr und Samstag 12 Uhr) in Rohrbach-Fahlenbach ca. 15 Winkeleisen mit einer Länge von 1.80 Meter. Diese waren an einem Hopfengarten in der Nähe von Fahlenbach zum Schutz gegen Wildverbiss aufgestellt.