Verkehrsunfall ohne Verletzte in Baar-Ebenhausen (Lkr. Pfaffenhofen)

Geisenfeld Zur Unfallzeit am 7.11. gg. 11.30 Uhr fuhr eine 28-jährige Frau mit ihrem Pkw Ford von Baar-Ebenhausen kommend zur B 13 und wollte an der Einmündung in diese nach links in Richtung Ingolstadt einbiegen. Dabei übersah sie einen von links kommenden 72-jährigen Mann, der auf der vorfahrtsberechtigten  B 13 mit seinem Pkw Opel in Fahrtrichtung Reichertshofen unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß, wobei die beiden Fahrzeuge erheblich beschädigt wurden. Der Schaden beträgt ca. 15.000 €. Die beiden Pkw-Lenker blieben unverletzt.

Sachbeschädigung

Am 07.11.2011 wurde bei der Polizeiinspektion Geisenfeld mitgeteilt, dass eine ca. 100 x 80 cm große Plexiglasscheibe an der überdachten  Bushaltestelle vor der Schule in Vohburg (Landkreis Pfaffenhofen / Ilm) beschädigt ist. Vor Ort konnte festgestellt werden, dass die Plexiglasscheibe, an welcher die Busfahrpläne ausgehängt sind, durch unbekannte Täter mutwillig zerstört wurde. Der Schaden für die Gemeinde Vohburg beträgt ca. 150,00 €. Die Polizei Geisenfeld bittet um Hinweise.

Versuchter Einbruch in Grundschule Geisenfeld

Vermutlich während der Ferienzeit zu Allerheiligen versuchte ein bisher unbekannter Täter in die Grundschule Geisenfeld einzudringen. Mittels eines nicht bekannten Werkzeugs versuchte er eine Eingangstüre an der Hinterseite der Grundschule aufzuhebeln, scheiterte jedoch an dieser und gab sein Vorhaben auf. Der Schaden an der Türe beträgt ca.300,– €.  Die Tatzeit kann aufgrund der zurückliegenden Ferien nicht näher eingegrenzt werden. Die Polizei Geisenfeld bittet um Hinweise.

 

Stadtbus beschädigt

Kennzeichendiebstahl

Ein bisher unbekannter Täter entwendete am 25.10. zwischen 18 und 20 Uhr in Wolnzach (Hochstatt) die beiden amtl. Kennzeichen eines VW-Golfes. Dem Geschädigten aus Wolnzach entstand ein Schaden von ca. 50 €. Die Kennzeichen wurden zur Fahndung ausgeschrieben. Wer hat diesbezügliche Beobachtungen am Tatort gemacht ?

Sachbeschädigung

Die geschlossenen Rollläden des Geschädigten in der Pettenkoferstraße in Reichertshofen wurden am 23.10. zwischen 2 und 3 Uhr nachts durch unbekannten Täter mit mehreren Eiern beworfen. Der Schaden beträgt ca. 50 €. Die Polizei Geisenfeld bittet um sachdienliche Hinweise.

Stadtbus beschädigt

Zwischen dem 24. und 25.10. verschaffte sich ein unbekannter Täter Zugang zu einem versperrten und abgestellten Stadtbus in der Schlossstraße in Wolnzach. Im Bus versprühte er im gesamten Innentraum den 6 kg-Feuerlöscher des Busses. Der Schaden für die Mainburger Firma beträgt ca. 500 €. Die Polizei Geisenfeld bittet um sachdienliche Hinweise.

Sportheim in Vohburg aufgebrochen

Sachbeschädigung

Ein unbekannter Täter schlug am 23.10. zwischen 19.30 und 20.30 Uhr die Heckscheibe eines Pkws, Toyota, ein, welcher in einer Parkbucht in der Preysingstraße in Wolnzach abgestellt war. Dem Geschädigten entstand ein Schaden von ca. 500 €. Aus dem Fahrzeug wurde nichts entwendet. Die Polizei Geisenfeld bittet um sachdienliche Hinweise.

Sportheim aufgebrochen

Ein UnbekannterTäter versuchte zwischen dem 19. und 21. Oktober zunächst vergeblich die Türe des Sportheims in Vohburg aufzuhebeln, anschließend gelang es jedoch, ein Fenster aufzuhebeln. Der Täter stieg ein und entwendete ca. 60 € Bargeld und ca. 70 Flaschen Apfelschorle/Iso-Aktiv mit zwei Trägern. Der Beute- und Sachschaden beträgt ca. 440 €. Die Polizei Geisenfeld bittet um sachdienliche Hinweise.

Verkehrsunfall in Reichertshofen

Baar-Ebenhausen/Reichertshofen Eine 55-jähr. Frau aus Augsburg fuhr am 3.10. gg. 17 Uhr mit ihrem Pkw, Renault, auf der B 300 in Richtung Augsburg. Zur gleichen Zeit kam ihr ein 58-jähr. Mann aus Blaibach mit einem Pkw, Ford, entgegen. Dieser wollte nach links in die BAB Fahrtrichtung München einbiegen. Dabei übersah er die Renaultfahrerin, wobei es im Einmündungsbereich zum Zusammenstoß gekommen ist. Beide Fahrzeuge wurden vorne links beschädigt, der Schaden beträgt insgesamt ca. 7000 €. Verletzt wurde niemand.

Sachbeschädigung

Ein unbekannter Täter brachte am 2.10. zwischen 18 und 20 Uhr ölhaltige Flüssigkeit in Tropfenform auf die Granitstufen der Eingangstreppe eines Hauses in Baar-Ebenhausen, Kirchplatz auf. Dem Hausbesitzer entstand ein Schaden von ca. 200 €.
Die PI Geisenfeld bittet um sachdienliche Hinweise.

Sachbeschädigungen in Reichertshofen und Geisenfeld

Sachbeschädigung

Ein bisherher unbekannter Täter warf am 19.9. gg. 21.35 Uhr ein Betonrohr auf die Straße (Geisenfeld, Krankenhausstraße9:,  so dass es zerbrach. Ein weiteres Betonrohr legte der Täter quer zur Straße. Der Schaden beträgt ca. 50 €. Die PI Geisenfeld bittet um sachdienliche Hinweise.

Pkw beschädigt

Das Heck eines Peugeot wurde am 19.9. zwischen 6.15 und 14.45 Uhr (Reichertshofen, Münchener Straße)  durch unbekannten Täter beschädigt. Der Geschädigte aus Meerane hatte sein Fahrzeug auf dem Werksparkplatz abgestellt. Der Schaden beträgt ca. 300 €. Die PI Geisenfeld bittet um sachdienliche Hinweise.

 

 

Sachbeschädigung am Gabisweg in Geisenfeld

Ein unbekannter Täter warf am 4.9. zwischen 22 und 23 Uhr einen Stein an die Hausmauer der Geschädigten (Geisenfeld, Gabisweg). Der Verputz bröckelte an einer Stelle von ca. 10 x 10 cm ab. Der Schaden wurde mit ca. 450 € beziffert. Die PI Geisenfeld bittet um sachdienliche Hinweise.

Verkehrsunfall mit verletzter Radfahrerin bei Aiglsbach

Aiglsbach. Fahrradfahrerin übersieht Pkw und kollidiert mit diesem.  Am Samstag, gegen 14.30 Uhr, ereignete sich auf der Ortsverbindungsstraße Haunsbach – Haselbach zur KEH 30 ein Verkehrsunfall. Eine 15jähriger Radfahrerin aus dem Bereich Aiglsbach war von Haselbach in Richtung Kreisstraße KEH 30 unterwegs. Ebenfalls auf der Ortsverbindungstraße aus Richtung Haunsbach fuhr von links eine Pkw-Fahrerin an die Kreuzung heran, die die Radfahrin beim Einfahren in den Kreuzungsbereich übersehen hatte. Die Vorfahrt ist am Kreuzungsbereich durch Verkehrszeichen geregelt. Die vorfahrtsberechtige 32jährige Pkw-Fahrerin aus dem Raum Elsendorf bremste ihren Wagen ab und versuchte noch nach links auszuweichen, konnte aber einen Zusammenstoß mit der Radlerin nicht mehr verhindern. Nach dem Anstoß kam die Radlerin unterhalb einer Böschung in einem Hopfengarten zum Liegen. Das Mädchen erlitt mehrere Prellungen und Beinbrüche. An ihrem Fahrrad entstand Schaden in Höhe von ca. 300 Euro, der Sachschaden am Pkw beträgt ca. 1.000 Euro.

Erneute verletze Radfahrerin bei Verkehrsunfall in Mainburg

Mainburg. Pkw-Fahrerin übersieht Radlerin auf Radweg.  Am Samstag, gegen 13.30 Uhr, ereignete sich in Mainburg, im Laurentiusweg ein Verkehrsunfall zwischen einer Radfaherin und einer Pkw-Fahrerin. Eine 53jähriger Frau aus Mainburg fuhr mit ihrem Fahrrad auf dem Radweg beim Krankenhaus vorbei, als ein Pkw, welcher ebenfalls von einer Frau gesteuert wurde, aus der Krankenhausausfahrt über den Geh- und Radweg ausfuhr und die  von links kommende Radlerin übersehen hatte. Bei dem Anstoß kam die Radfahrin zu Sturz. Die Pkw-Fahrerin, die mit einem Caritas Auto unterwegs war, schrieb sich die Personalien der Radlerin auf und gab an, sich später bei der Radlerin zu melden. Die Radfahrerin hatte aufgrund Sprachschwierigkeiten sich jedoch keine Daten zur Unfallverursacherin notiert. Als die Radlerin später Schmerzen verspürte, teilte sie dies ihrem Sohn, der der deutschen Sprache mächtig ist, mit. Dieser meldete den Unfall später bei der Polizei. Die Fahrerin des Caritas Fahrzeuges wird gebeten sich mit der PI Mainburg in Verbindung zu setzen.

Sachbeschädigung in Siegenburg

Siegenburg. Fensterscheibe durch Unbekannten beschädigt.  Im Zeitraum von Freitagabend bis Samstagmorgen 02.00 Uhr wurde in Siegenburg, Hofmark eine Fensterscheibe im Erdgeschoß eines Hauses von einem bislang Unbekannten eingeschlagen. Dem Geschädigten entstand hierbei ein Sachschaden in Höhe von ca. 80 Euro. Die Polizei Mainburg bittet um sachdienliche Hinweise.

Vorfahrtsverletzung endete mit Verkerhsunfall

Mainburg. Pkw-Fahrerin missachtet Vorfahrt eines anderen Fahrzeuges.  Am Samstagmorgen, gegen 07.30 Uhr, ereignete sich an der Einmündung Brechhausstraße und Köglmühle ein Verkehrsunfall. Eine 19jährige Pkw-Fahrerin befuhr die Brechhausstraße in südliche Richtung. An der Einmündung zur Köglmühle hielt sie mit ihrem Pkw an der Haltlinie an und fuhr dann in die vorfahrtsberechtigte Straße ein. Hierbei hatte sie offensichtlich eine 66jährige Pkw-Lenkerin, die die Köglmühe in östliche Richtung befuhr, übersehen. Die beiden Fahrzeuge stießen im Einmündungsbereich zusammen. Hierbei blieben die beiden Damen, die in Mainburg wohnen, glücklicherweise unverletzt. Am Pkw der Unfallverursacherin entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1000 Euro, der Schaden am anderen Wagen beläuft sich auf ca. 5000 Euro. Gegen Verursacherin wird aufgrund der Vorfahrtsverletzung eine Ordnungswidrigkeitenanzeige geführt.

Fahrzeugdiebstähle und Unfälle in Mainburg

Fahrzeugteilediebstahl in Mainburg

MAINBURG. Auf einem Gebrauchtwagengelände in Mainburg wurde durch einen unbekannten Täter ein Katalysator gestohlen. In der Zeit von Donnerstagmittag bis Freitagmittag wurde auf dem Gelände eines Gebrauchtwagenhändlers an der Straße Zum Eichfeld, in Mainburg, an einem dort abgestellten VW Bus T 4 Auspuffteile entwendet. Der oder die bislang unbekannten Täter zwickten mittels eines Rohrscheidewerkzeuges den Katalysator aus der Auspuffanlage des Fahrzeuges. Dem Geschädigten entstand dadurch ein Sachen in Höhe von ca. 200 Euro. In dem Zusammenhang mit dem Teilediebstahl werden Hinweise nach einem weißen Pkw Opel Combo, Corsa  mit deutscher Zulassung erbeten. Mit diesem Fahrzeug war am Vortag beim Geschädigten ein  unbekannter Mann erschienen, der Kaufinteresse an dem besagten Katalysator hatte. Der Mann wird wie folgt beschrieben:  ca. 35 – 40 Jahre alt, ca. 170 cm groß, ca. 120 kg schwer, dunkler Teint mit Schnauzbart.

Fahrraddiebstahl in Rudelzhausen

RUDELZHAUSEN. Diebstahl eines Herrenfahrrades in Rudelzhausen.  Am Donnerstagnachmittag in der Zeit von 13.15 bis 14.00 Uhr entwendete ein bislang unbekannter Täter ein, an einem Einfamilienhaus im Ahorweg in Rudelzhausen, abgestelltes Herrenfahrrad. Bei dem Rad handelt es sich um ein Herrenrad der Marke Epple, silberfarben. Auffällig an dem Rad ist, daß die Rahmenquerstange mit grünem Klebeband umwickelt ist. Sachdienliche Hinweise nimmt die für den Diebstahl zuständige PI Moosburg entgegen.

Sachbeschädigung in Mainburg

MAINBURG. Unbekannter beschädigt Photovoltaikanlage.  In der Zeit von Donnerstag 20.00 Uhr bis Freitag 10.30 Uhr beschädigte ein bislang Unbekannter eine Photovoltaikplatte die auf einem Dach, an der Zimmererstraße in Mainburg, montiert war. Auf die Platte wurde ein Stein geworfen, sodaß diese zu Bruch ging. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro. Die PI Mainburg bittet um sachdienliche Hinweise.

Quaddiebstahl in Mühlhausen gescheitert

MÜHLHAUSEN. Unbekannter Täter stiehlt Quad aus Garage und läßt es unweit des Tatortes zurück.  Am Freitagmorgen, gegen 04.15 Uhr entwendet ein bislang unbekannter Täter ein Quad aus einer unversperrten Garage in Mühlhausen, in der Geibenstettener Straße. Der Täter kam aber aufgrund eines technischen Defektes an dem Fahrzeug nur wenige hundert Meter weit. Er musste das Quad an der Straße Am Roßbachweiher zurücklassen. Der Täter konnte dort von einem Zeugen beobachtet werden. Der Täter wurde von einem silberfarbenen Pkw, der mit zwei Personen besetzt war, dort mitgenommen. Bei den Pkw-Insassen dürfte es sich um Mittäter gehandelt haben. Die PI Mainburg bittet um sachdienliche Hinweise.

 

Polizeit kontrolliert fleißig die Verkehrssünder wg. zu schnellem Fahrens

Mit Unterstützung der Kollegen der Bereitschaftspolizei aus München wurde am 2.8. zwischen 15.30 und 17 Uhr eine Lasergeschwindigkeitskontrolle auf der B300 (unter der BAB-Brücke Richtung Geisenfeld) durchgeführt. Insgesamt wurden acht Fahrzeugführer wegen der dort bestehenden Geschwindigkeitsbegrenzung auf 70 km/h beanstandet. Der Schnellste war mit 107 km/h in Ri. Geisenfeld unterwegs. Ihm erwartet ein Bußgeld in Höhe von 120 €. Gegen zwei weitere Verkehrsteilnehmer wurde ebenfalls ein Bußgeldverfahren eingeleitet, fünf VT wurden mit 30 € verwarnt. Bei einem 42-jähr. Mann aus Beilngries wurde eine Alkoholbeeinflussung von 0,5 %o festgestellt. Er war mit seinem Pkw, Citroen, kontrolliert worden. Ihm erwartet ein Bußgeld in Höhe von 500 € sowie ein Fahrverbot von einem Monat.  Insgesamt wurden ca. 30 Fahrzeuge kontrolliert.

Sachbeschädigung

Ein bislang unbekannter Täter beschädigte zwischen dem 31.07. (17 Uhr) und dem 1.08. (23.30 Uhr) einen mobilen Stromverteilerkasten auf dem Kirchpklatz in Geisenfeld. . Der Schaden beträgt ca. 200 €. Die PI Geisenfeld bittet um sachdienliche Hinweise.

Betriebsunfall in Ernsgaden

Betriebsunfall

Ein 43-jähr. Mann aus Ernsgaden hatte  am Mittwoch gg. 10 Uhr einen Lkw mit einem Rangierwagenheber angehoben. Als er die Kardanwelle festschrauben wollte, kam der Lkw ins Rollen und rutschte vom Wagenheber. Der Geschädigte, der unter der Hinterachse lag, wurde am Unterschenkel bzw. am Knie überrollt. Er zog sich Verletzungen an beiden Beinen zu. Er wurde mit dem Sanka ins Klinikum Ingolstadt verbracht. Ein Fremdverschulden kann ausgeschlossen werden.

Gemeinschädliche Sachbeschädigung

Vermutlich am „Vatertag“ wurden in Geisenfeld (zwischen Ilmendorf und Hartacker) durch unbekannte Täter ca. 50 Leitpfosten an der Gemeindeverbindungsstraße Ilmendorf-Hartacker entfernt und in der Gegend verstreut. 10 Leitpfosten konnten nicht mehr aufgefunden werden. Der Schaden beträgt ca. 250 €. Die Stadt Geisenfeld stellte Strafantrag gegen Unbekannt. Die PI Geisenfeld bittet um sachdienliche Hinweise.

Sachbeschädigung an Kfz

Der Geschädigte aus Burgstall stellte zwischen dem 2. und 5. Juni seinen Pkw, Opel, Meriva, an der Bushaltestelle nahe dem Feuerwehrgerätehauses in Wolnzach-Burgstall ab. Als er am Sonntag zu seinem Fahrzeug zurückkam, bemerkte er einen tiefen Kratzer an der Beifahrertüre sowie an der rechten hinteren Türe. Der Kratzer wurde vermutlich mit einem spitzen Gegenstand verursacht. Der bisher unbekannte Täter verursachte einen Schaden von ca. 1200 €. Die PI Geisenfeld bittet um sachdienliche Hinweise.

Verkehrskontrolle

Mit Unterstützung der Kollegen der Bayer. Bereitschaftspolizei aus München wurden im Dienstbereich (Vohburg, Wolnzach, Geisenfeld) am 8. Juni zwischen 14 und 19 Uhr Gurt-Handy und Laserkontrollen durchgeführt. Dabei wurden 19 Verwarnungen ausgesprochen, 7 Verkehrsteilnehmer müssen mit einer Bußgeldanzeige rechnen. In Vohburg, Regensburger Straße, wurden bei einer Geschwindigkeitskontrolle 9 Verkehrsteilnehmer verwarnt. Der Schnellste war mit 72 km/h  unterwegs. In Wolnzach und Geisenfeld wurden insgesamt 6 Handyverstöße zur Anzeige gebracht.  Acht Verkehrsteilnehmer wurden mit 30 € verwarnt, da sie nicht angeschnallt waren. Insgesamt wurden 50 Fahrzeuge angehalten und kontrolliert.

Baustellendiebstahl

Unbekannte Täter entwendeten zwischen dem 8. und 9. Juni  von einer Großbaustelle (Vohburg, Gewerbestraße) zwei abgestellte Baggerschaufeln. Es handelt sich um sogenannte Tieflöffel mit einer Breite von 40-60 cm. Die Schaufeln passen nur den Baggertyp Hitachi ZX50. Die Baustelle ist nicht umzäunt. Der Beuteschaden beträgt ca. 300 €. Die PI Geisenfeld bittet um sachdienliche Hinweise.