Taizé und Gebet – in Baar-Ebenhausen wird gemeinsam mit Papst Franziskus gebetet

Baar-Ebenhausen Papst Franzsikus hat beim Angelus-Gebet am Wochenende eine Gemeinschaftsaktion für den 7.9.2013 initiiert. Ziel ist das gemeinsame Gebet um den Frieden und einen fairen Umgang mit den Flüchtlingen aus dieser Region. Gezielt hat Franziskus dafür den Tag vor dem Hochfest Maria Versöhnung ausgewählt ist Maria doch die Schutzpatronin aller Menschen.
Auf dem Petersplatz wird 19 bis 24 Uhr gebetet, den ganzen Tag ein Fasten praktiziert. Pfarrer Martin Bestele hat den Wunsch des Papstes aufgegriffen, das weltweit um diese Zeit in den Gemeinden mitgemacht wird. In Baar-Ebenhausen findet daher im Anschluss an den Abendgottesdienst ein einstündiges gemeinsames Gebet und Taize-Musik statt.