Verkehrsunfall durch Vorfahrtsverletzung

Bäume auf Grünanlage beschädigt

Eine noch unbekannte Person besprühte zwischen dem 15. und 23.07. vermutlich die fünf Bäume auf der Grünanlage des sogenannten Bereiches Hufeisen (Vohburg, Ortsteil Irsching) mit Unkrautvernichtungsmittel. Die Bäume sowie das Gras der Grünanlage wurden dadurch erheblich beschädigt. Der Schaden wurde auf ca. 2.500 Euro beziffert. Die Polizeiinspektion Geisenfeld bittet um sachdienliche Hinweise (Tel. 08452/720-0).

Verkehrsunfall durch Vorfahrtsverletzung

Ein 21jähriger Student aus dem Landkreis wollte am 30.07. gg. 13.40 Uhr mit seinem Pkw Opel der abknickenden Vorfahrt der Preysingstraße (Wolnzach)  in die Auenstraße folgen. Nach seinen und den Angaben des Beifahrers hatte er hierzu auch den Fahrtrichtungsanzeiger nach links gesetzt. Diesen will ein 19jähriger Servicetechniker aus dem Landkreise Freising aber nicht gesehen haben und dachte, dass der Opel seine Fahrt auf der Preysingstraße Richtung Ortsmitte fortsetzen will. Daher fuhr er mit seinem Pkw Renault Kangoo von der Ortsmitte kommend an der Stopstelle der Ecke Auenstraße in den Einmündungsbereich ein. Der Fahrer des Opels konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und prallte noch leicht in den linken Kotflügel des Renault. An den beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

Alkohol am Steuer

Ein 38jähriger Maschinenführer aus dem Landkreis Neuburg-Schrobenhausen wurde am 30.07. gg. 15.10 Uhr in Baar-Ebenhausen, Uferstraße, als Fahrer seines Pkws Skoda einer routinemäßigen Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei wurde im Fahrzeug Alkoholgeruch festgestellt. Ein freiwilliger Atemalkoholtest erbrachte ein Ergebnis, welches auf eine Blutalkoholkonzentration von knapp unter zwei Promille schließen ließ. Bei dem Fahrer wurde eine Blutentnahme veranlasst und sein Führerschein sichergestellt. Der Mann wird wegen Trunkenheit im Verkehr zur Anzeige gebracht und wird nun wohl für einen längeren Zeitraum auf seine Fahrerlaubnis verzichten müssen.

Jugendliche Randalierer

Die Polizei wurde am 30.07. gg. 21 Uhr über randalierende Jugendliche hinter einem Supermarkt in Vohburg a.d.Donau, Hartackerstraße informiert. Die Streife der Polizei Geisenfeld traf drei Jugendliche, zwei Mädchen und einen Jungen, im Alter von 14-16 Jahren an. Der 16jährige stand gerade in einem Müllcontainer und mehrer angetrunkene, bzw. zerbrochene Flaschen Biermischgetränke lagen herum. Die Jugendlichen waren merklich unter Alkoholeinfluss. Die durchgeführten Alkoholtest wiesen auf eine Blutalkoholkonzentration von 0,65 bis 0,8 Promille hin. Das Trio wurde des Platzes verwiesen, die Erziehungsberechtigten verständigt und in deren Obhut übergeben. Das Jugendamt des Landkreises Pfaffenhofen a.d.Ilm wird von dem Vorfall unterrichtet.

Ramona Schittenhelm

Ausbildung als Journalistin im Berchtesgadener Land. Lokal- und Online-Journalismus sind meine Leidenschaft. Meine journalistischen Wurzeln liegen im Sport- und Technik-Journalismus.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen