Während der miba 2013 in Ingolstadt wird ein Sozialpreis vergeben

Ingolstadt Die Vereine der Region können von der miba 2013 profitieren. Denn anlässlich der mittelbayerischen Ausstellung 2013 möchte Organisator Heinrich Sandner auf gesellschaftliches Engagement aufmerksam machen und auf diese jeweiligen Organisationen den Fokus der Öffentlichkeit lenken. Der Preis für soziales Engagement für Vereine wurde ausschließlich aus diesen Gesichtspunkten heraus ins Leben gerufen.

Gesellschaftlich engagierte Vereine werden auf der miba prämiert

Dieser gut dotierte Sachpreis wird dabei erstmals vergeben, die Auswahl der Preisträger erfolgt durch eine Jury. Dem Siegerverein winkt eine Prämie von 3000 Euro, dem Zweitplatzieren Verein sollen 1500 Euro zukommen und dem auf Platz 3 rangierenden Verein 500 Euro. Vereine, die sich auf der miba2013 präsentieren möchten, können dies ebenso tun, wie sich für den Sozialpreis anmelden. Möglich ist dies telefonisch oder per E-Mail an die Sandner GmbH in Ingolstadt. Details dazu auf der Webseite www.miba-online.de

Denkbar für den Sozialpreis wären dabei so einige Vereine oder Beispiele, wie Sandner erklärt. Es könnte beispielsweise ein Motorrad-Verein sein, der jedes Jahr eine Veranstaltung oder einen Ausflug für benachteiligte Jugendliche organisiere, hofft der Organisator auf viele sozial-aktive Vereine.

miba 2013 findet ab dem 16. März statt

Themen der miba 2013 sollen u.a. sein Bauen, Sanieren, Energie, Umwelt, Gastronomie, Freizeit & Tourismus, Natur und Garten, Sport, Wohnen & Einrichten sowie Neues aus der Region. Der Festplatz der miba ist ausgeschrieben. Direkt um das Messegelände selbst befinden sich jedoch nur wenige Parkplätze, so das es sich empfiehlt, nicht im Stadt-Zentrum zu parken, sondern die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen. Für die miba 2013 steht ein Messegelände von 30.000 m² Bruttofläche auf dem Festplatz an der DReizehnerstraße in Ingolstadt zur Verfügung. miba-Termin ist vom 16. bis 24. März 2013. Die Messe selbst ist täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Für die Besucher wird es neben den verschiedenen Ausstellerständen auch bei dieser miba wieder umfangreiche Vorführungen geben sowie für die Kinder voraussichtlich wieder ein speziell eingerichteter Bereich sowie ein gastronomischer Bereich.

Ramona Schittenhelm

Ausbildung als Journalistin im Berchtesgadener Land. Lokal- und Online-Journalismus sind meine Leidenschaft. Meine journalistischen Wurzeln liegen im Sport- und Technik-Journalismus.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen