Bandbreite der Geschäfte im Westpark in Ingolstadt vielseitig

Ingoltadt Die Schmuckgrotte „Dreams of Jewel“ ist ein eher ungewöhnliches Schmuckgeschäft. Und das befindet sich im Westpark in Ingolstadt – schon vor dessen Umbau und Erweiterung. Schmuck findet man dort in einer großen Auswahl. Und zwar vor allem aus Silber und Edelstahl, verschiedenste Uhren, Anhänger, Ringe, Ketten aber auch Modeschmuck. Das Besondere an Dreams of Jewel ist jedoch die Optik des Ladens – und die kann man am Besten mit einer Art Schmuckgrotte vergleichen. Die Hauptfarbe ist Schwarz, der Schmuck ist in Glasvitrinen und kommt so optimal zur Geltung, dazu kommt ein akustisches Ambiente – Meeresrauschen und Möwengeschrei. Jährlich findet man hier 14 wechselnde Kollektionen.

PKW-Fahrt unter Drogeneinfluss

Wolnzach / Geisenfeld Einen versuchten Einbruch in Einfamilienhaus gab es zwischen dem 29.09. 23.55 Uhr und dem 30.09. 0:05 Uhr in Wolnzach, Stieglberg. Der unbekannte Täter versuchte die Terrassentüre des Einfamilienhauses aufzuhebeln. Durch den Lärm wurden die Hausbewohner geweckt und machten Licht im Treppenhaus, so dass der/die Täter von ihrer Tatausführung abließen und flüchteten. An der Terrassentüre entstand ein Sachschaden von ca. 800 Euro. Die Polizei Geisenfeld bittet um Zeugenhinweise.

Verkehrsunfall mit Verletzten

Eine 34-jähr. Pkw-Fahrer aus Wolnzach befuhr am 30.09. gg. 16.30 Uhr mit seinem Pkw, Ford, die Staatsstraße 2049 von Wolnzach kommend in Richtung Oberlauterbach. Er wollte dann nach links zur Schlagenhausermühle abbiegen und übersah dabei, den entgegenkommenden 26-jähr. Pkw-Fahrer aus Wolnzach mit seinem Pkw, Ford. Bei dem Zusammenstoß rutschte der vorfahrtsberechtigte Pkw-Fahrer noch gegen ein Verkehrszeichen und kam im Grünstreifen zum stehen. 02 wurde leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von ca. 10.000 Euro sowie ein Schaden am Verkehrszeichen von ca. 100 Euro. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Pkw-Fahrer unter Drogeneinfluß in Wolnzach u. a.:

Bei Routinekontrolle eines 22-jähr. Pkw-Lenker aus Rohrbach und seines 20-jähr. Beifahrers aus Wolnzach am 30.09. gg. 23.40 Uhr in Wolnzach, Hopfenstraße, konnten diverse Betäubungsmittel aufgefunden werden. Weshalb auch beim Fahrer ein Drogenschnelltest durchgeführt wurde welcher positiv verlief. Deswegen musste er sich daraufhin einer Blutentnahme unterziehen. Hierbei wurden Anhaltspunkte für einen möglichen Drogenkonsum festgestellt. Den Pkw-Lenker erwartet nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige mit Punkten in Flensburg sowie ein Fahrverbot. Außerdem erwartet beide nun ein Strafanzeige wegen Verstoße gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Unfallflucht in Wolnzach:

Ein unbekannter Täter fuhr am 01.10. gg. 2:15 Uhr mit seinem älteren schwarzem BMW mit Pfaffenhofener Kennzeichen rückwärts in das Schaufenster eines Geschäftes in der Hopfenstraße in Wolnzach. Der Inhaber des Geschäftes wurde durch den Lärm wach und konnte nur noch das Fahrzeug wegfahren sehen. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle ohne seinen Pflichten nachzukommen. Die Polizei Geisenfeld bittet um Zeugenhinweise.

 

Geisenfeld: Vorfahrtsverletzung führt zu Unfall mit Sachschaden

Geisenfeld Eine 20jährige Zahnarzthelferin aus dem Landkreis wollte am 5.8. gg. 13.50 Uhr mit ihrem Opel Corsa aus Richtung Geisenfeld Zell kommend in Gaden die Pindharter Str. überqueren. Dabei übersah sie einen aus Richtung Unterpindhart kommenden und vorfahrtsberechtigten Pkw Alfa Romeo eines 42jährigen aus dem südlichen Landkreis Kelheim.  Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Pkw. An den Fahrzeugen entstand Gesamtschaden in Höhe von ca. 7500 Euro. Verletzt wurde niemand.

Fahrraddieb ertappt

Eine 34jährige Verkäuferin beobachtete am 5.8. gg. 18.30 Uhr einen 14jährigen Schüler aus dem westlichen Landkreis Pfaffenhofen wie er vor einem Supermarkt in der Neuburger Straße in Reichertshofen  ein unversperrtes Fahrrad an sich nahm und davonradelte. Als die 10jährige Geschädigte aus dem Geschäft kam, stellte sie den Diebstahl fest. Aufgrund der Personenbeschreibung der Zeugin konnte das Mädchen einen Verdacht äußern. Der Dieb konnte durch die Polizei in Baar-Ebenhausen aufgegriffen werden und gestand auf Vorhalt die Tat.  Der jugendliche Dieb wurde den Erziehungsberechtigten übergeben und die Geschädigte erhielt ihr Fahrrad zurück.

 

Telefonkonferenzen mit Powwownow abhalten

Früher ist häufig viel Arbeitszeit dafür verloren gegangen, dass man zu geschäftlichen Meetings quer durch die halbe Welt reisen musste. <!–more–>Ein sog. conference call, wie man die Telefonkonferenz international nennt, sorgt hier für Abhilfe. Schnell, einfach und flexibel kann man mithilfe der passenden Soft- und Hardware solche Dienstleistungen in Anspruch nehmen und seinen Ansprechpartner quasi face-to-face erkennen. PowWowNow ist für Telefonkonferenzen auf hohem Niveau und mit entsprechender Qualität die passende Lösung.  Den neben einer klassischen Telefonkonferenz kann man über den Anbieter auch sog. Webkonferenzen abhalten – also quasi eine Besprechung mit Präsentation – wie man sie im Konferenzraum kennt. Nur das die Teilnehmer in ihren eigenen Büros sitzen – u.a. quer über die ganze Welt verstreut. Damit ist man auch weitestgehend unabhängig von Zeitverschiebungen.

Angenehm ist, das man bei PowWowNow für eine Telefonkonferenz keine zusätzlichen Servicegebühren bezahlen muss – beispielsweise dafür, dass der Service bereitgestellt, eingelogged wird. Abgerechnet wird die Telefonkonferenz je Teilnehmer und Taktung.Berechnungsgrundlage sind 9 cent pro Minute, die je Teilnehmer in die Verrechnung eingehen. Nutzbar ist PowWowNow ohne Vertrag.

Die Nutzung kann ganz einfach bewerkstelligt werden. D.h. die Nutzer bzw. Interessenten gehen einfach auf die Webseite um ihren conference call auszuführen. Dort gibt man an, ob man nun eine Telefon- oder eine Webkonferenz wählen möchte. Die jeweiligen Konferenzteilnehmer müssen sich über die identische Leitung einwählen. Derjenige, der die Konferenz anlegt, bestimmt die Teilnehmer und die Zugangsdaten werden entsprechend übermittelt. Jede Konferenz wird eigens abgerechnet, so dass keine unnötigen Service-Halte-Kosten entstehen, sondern lediglich die Gebühren berechnet werden, die auch tatsächlich anfallen.