Bauernregel

Gerade in ländlicheren Gebieten haben die Bauernregeln noch Bedeutung. Sie stammen aus dem 16. Jahrhundert bzw. dem sog. 100-Jährigen-Kalender. Diese Regelns – basierend auf Beobachtungen – sagen die Wetterentwicklung voraus. Die Reime basieren auf langjährige Beobachtungen von Wetterlage, Pflanzenentwicklung und Tierentwicklung. Auch wenn sich heute sehr viel auf die amtlichen Wettervorhersagen stützt, so werden die Bauernregeln durchaus noch berücksichtigt.