Sebastian Vettel mit Start-Ziel-Sieg in Indien

Den Weltmeistertitel in der Formel1-Saison 2011 hat Sebastian Vettel bereits gesichert. Seinen Zweiten in Folge. Vor wenigen Augenblicken siegte der Motorsportler beim ersten Grand-Prix in Indien im Budhh International Circuit in Greater Noida mit einem fulminanten Start-Ziel-Sieg und trug sich damit als jüngster Doppelweltmeister der Geschichte in die Siegerliste ein. Elf Rennen konnte Vettel in der aktuellen Saison bereits gewinnen.

Michael Schumacher konnte in Indien ebenfalls punkten. Der frühere Weltmeister belegte als zweitbester Deutscher Fahrer den fünften Rang im Endklassement hinter Vettel, Jenson Button, Fernando Alonso und Mark Webber. Punkte gab es auch noch für Nico Rosberg und Adrian Sutil, der im Force India als Neunter noch einen WM-Zähler abstauben konnte. Timo Glock dagegen blieb ohne Punkte – eine Kollision zu Beginn des Rennens verhinderte dies.