Ingolstadt: Hoher Sachschaden bei Brand im Schlachthof

Gestern Abend gegen 23.10 Uhr kam es im Gebäudekomplex des Schlachthofes Ingolstadt zu einem Brand bei dem ein Sachschaden von rund 100.000 Euro entstand. Verletzt wurde niemand.  Nach ersten Erkenntnissen der Kriminalpolizeiinspektion Ingolstadt brach der Brand im sogenannten Schleifraum einer Werkstatt im ersten Obergeschoss aus. Die Brandfahnder stellten einen technischen Defekt als Brandursache fest. Das Feuer wurde durch die Berufsfeuerwehr Ingolstadt gelöscht.

Durch den Brand wurden Teile des Obergeschosses zerstört. Zudem fielen Kühlräume aus, weswegen unter Aufsicht eines Lebensmittelüberwachers das darin befindliche Fleisch umgelagert werden musste.

Ramona Schittenhelm

Ausbildung als Journalistin im Berchtesgadener Land. Lokal- und Online-Journalismus sind meine Leidenschaft. Meine journalistischen Wurzeln liegen im Sport- und Technik-Journalismus.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen