Irland – Lernen in einem anderen Land in familiärem Umfeld

Dublin Irland bietet Natur pur und ein familiäres Flair. Wohl auch deshalb finden viele Jugendliche die westlich Englands gelegene Insel als willkommenen Ort, um die englische Sprache, Kultur und Mentalität besser zu lernen. Und das schöne ist: Irland hat dabei für nahezu jeden etwas zu bieten: der ruhige Naturliebhaber kann sich hier ebenso wohl fühlen, wie der Fan historischer Gebäude und Sehenswürdigkeiten oder der Abenteurer. Faugheen House ist dabei eine Möglichkeit für einen Gastfamilienaufenthalte in Irland und bietet den Jugendlichen ein Zuhause (auf Zeit) weg vom eigentlichen Daheim.

Dass, was den Iren auszeichnet, sind Gemütlichkeit, Gelassenheit und sehr viel Lebensfreude. Die Iren haben Gepflogenheiten und spezielle Gewohnheiten, erzählt Eithnee Böswald, eine seit Jahren in Deutschland lebende Irin. Und sie erzählt es mit einer Überzeugung. Und da denkt die rothaarige Insulanerin keineswegs nur an Tee und spezielles Teegebäck, sondern eben das ganz besondere Flair, welches man auf dem zweigeteilten Inselstaat erlebt.

Irland International – Gastkinder kommen immer wieder gerne zurück

Faugheen House beispielsweise ist eine solche Besonderheit. Und die bietet seit knapp zehn Jahren Kindern aus aller Welt an, während der Ferien, aber auch für ein oder mehrere Schulsemester dort zu leben – direkt bei einer irischen Gastfamilie. Das irische Ambiente besticht dort. Dennoch bemerkt man auch die Jahre, in denen man in Faugheen House bereits internationale Gäste hat. Denn die Gastfamilie kennt sich ziemlich gut aus in Europa (und dem Rest der Welt). Auch Kulinarisch. Denn der ein oder andere Jugendliche hat schon sein Lieblingsrezept mit auf die Insel gebracht – man kocht dies denn auch mal gemeinsam und verbringt die Abende im gemeinsamen Spiel oder Gespräch.  Und das bindet, wie Julia Gutgsell, selbst ehemalige Fautheen House-Bewohnerin weiß. Die Ehemaligen würden auch nach (vielen) Jahren immer wieder auf Besuch in die Gastfamilie zurück kommen. Das ist für die irische Gastfamilie eigentlich das größte Lob – aus vielen Munden und über Jahre hinweg.

Aber wo ist Faugheen House eigentlich: Die Gastfamilie lebt in der Grafschaft (County) Kerry, einem wunderschönen Teil Irlands, in welchem es jede Menge zu tun und zu sehen gibt. Schüler werden ermutigt, deren Wunsch es ist für ein Schulsemester oder ein ganzes Schuljahr zu kommen, in irische Aktivitäten involviert zu werden – wie beispielsweise traditionelle irische Musik oder irische Sportarten – Stunden bzw. Training können als außerschulische Aktivität organisiert werden.

Summer Camp um die Region kennen zu lernen

Was das schöne an Faugheen House ist, lässt sich nur schwer beschreiben, erzählen ehemalige Bewohner wie Julia Gutgsell: “Dort wird im Juli ein Sommercamp angeboten. Alles wird direkt organisiert, Abholung und Rückbringung zum Flughafen, Gastfamilien und tägliche Aktivitäten. Jede Aktivität ist so geplant, dass sie jedem Besucher die Möglichkeit gibt unseren Teil Irlands in seiner Fülle zu entdecken.”

Und da gibt es in Irland eine ganze Menge zu entdecken: Dingle, Bootausflug um Fungie, den Delfin, Irlands höchsten Berg in Killarney, Fahrradfahrt durch den Nationalpark, Besuch des Torc Wasserfalls, Ladies View und Muckross House. Selbstverständlich ist, dass die Abende mit der Gastfamilie verbracht werden. Und so erfahren – da viele Kinder ihre Lieblingsrezepte von daheim mitbringen – die Gasteltern einiges in Bezug auf die Internationale Küche. Kommen Eltern zu Besuch, ist es möglich, eine Unterkunft in der Nähe zu organisieren – ebenso ein Schuljahr bzw. Schulsemester für sog. Austauschschüler. Sommerferienzeit in Irland ist zwischen Mai/Juni für drei Monate. Wer in Irland zur Schule geht – ein regulärer Schultag dauert von 9 bis 15.50 Uhr. Die eigenen Englisch-Kenntnisse verbessert man quasi täglich: beim gemeinsamen kochen, essen, spielen oder anderen gemeinsamen Dingen, die man im Umfeld von Fauheen House unternimmt.

Autorin: Ramona Schittenhelm

——————

Faugheen House hilft und unterstützt die Schüler auch bei der Organisation ihres Ferien- oder Austausch-Aufenthaltes. Kontakt ist hierzu möglich unter faugheenhouse@live.ie.