Kleinod an der Bistumsgrenze: 4 Kirchen für rund 800 Bürger

Vier Kirchen gehören zur Pfarrei Oberhausen, zu der die Ortsteile Obermünchsdorf, Altersberg, Loipersdorf und Haingersberg gehören. Rund 800 Menschen lebenhier auf einer Gemarkungsfläche von rund über 17,5 Quadratkilometer. Das entspricht knapp einem Fünftel der gesamten Fläche der Marktgemeinde Reisbach (94,2 Quadratkilometer / knapp 8000 Einwohner).

Der Ort liegt inmitten des Vilstal. Die Kreisstadt Dingolfing ist etwa 13 Kilometer südlich von Oberhausen bzw. der Marktgemeinde Reisbach, zu der sie gehört. Mit Johann Georg Fellwöck (1728-1810) kommt ein bedeutender Mechaniker und Konstrukteur astronomischer Instrumente aus der Vilstalgemeinde. Das Vilstal hat historisch bedingt eine eigene Tracht (vgl. www.unser-vilstal.de)

Oberhausen hat ein reges Vereinsleben: Feuerwehr, Gartenbauverein, Landfrauen und Landjugend, Theaterverein, Frauenbund und Stockschützen. Dazu kommt eine Grundschule und eine Dorfwirtschaft. Einige Betriebe runden das Ortsbild ab und sorgen so (zusammen mit den außerorts arbeitenden) mit ihren Gewinnen bzw. der Einkommenssteuer dafür dass die Gemeinde, die durch den Bayernpark bekannt ist, wirtschaftlich gut dasteht. Oberhausen zählt zum Mittleren Vilstal.

Über Ramona Schittenhelm

Ausbildung als Journalistin im Berchtesgadener Land. Lokal- und Online-Journalismus sind meine Leidenschaft. Meine journalistischen Wurzeln liegen im Sport- und Technik-Journalismus.

Zeige alle Beiträge von Ramona Schittenhelm →