Motetten zum Totensonntag im Alf Lechner Museum Ingolstadt mit incanto corale

Ingolstadt Am Sonntag, 20.11. um 17.00 Uhr wird der Kammerchor incanto corale unter Leitung von Eva-Maria Atzerodt im Alf-Lechner-Museum Motetten zum Totensonntag aufführen. Dabei kommen Werke von Heinrich Schütz, Johann H. Schein und Peter Cornelius zur Aufführung. Hauptwerk des Abends wird aber der „Totentanz“ von Hugo Distler sein. Die gesprochenen Dialoge nach dem mittelalterlichen Lübecker Totentanz (1463) werden vom langjährigen Publikumsliebling des Theaters Aurel Bereuter gesprochen. Annette-Ena Taubmann wird dazu eine Tanzperformance entwickeln, die Text und Musik noch eindringlicher werden lassen. Der Projektchor incanto corale besteht aus ehemaligen Mitgliedern des Jugendkammerchors sowie jungen Erwachsenen, die in kurzer Zeit auf hohem Niveau anspruchsvolle Chormusik erarbeiten wollen.

Karten gibt es beim Musikhaus Zäch, unter karten@incanto-corale.de sowie an der Abendkasse.