Solidarität, Mitmenschlichkeit, Engagement: Musical-Truppe in Reisbach überzeugt

Zum zweiten Mal haben sich Mitglieder der evangelischen und der katholischen Chöre aus Reisbach zusammengetan. Nach „Luther“ vor sechs Jahren kam nun das Stück „Kolping“ zur Aufführung. Theater, Gesang – gesungene Passagen: das Musical war für eine Laien-Gruppierung überaus überzeugend und zeigte, was an Herzblut, Engagement und Talent in den einzelnen Teammitgliedern schlummert.

Und natürlich ein nicht zu unterschätzender Aufwand an Probenengagement. In der Turnhalle der Mittelschule wurde die Bühne für dieses Wochenende aufgebaut. Die örtliche Kolpingfamilie Reisbach kümmerte sich gemeinsam mit der evang.luth. Kirchengemeinde Reisbach-Frontenhausen um die Verpflung der Besucher in den Pausen. Durch die Veranstaltung wurde darüber hinaus das Miteinander – ganz generell aber auch auf ökomenischer Ebene gestärkt und gepflegt.

Was das gut 1 1/2 Stunden dauernde Stück klar auch in der heutigen Zeit noch zeigt: wir dürfen nicht verzweifeln, müssen uns einlassen auf mögliche Hilfestellugen, sollen verstärkt auf das Miteinander einer funktionierenden Gemeinschaft setzen. Denn nur mit Mitmenschlichkeit könne man so manche Klippe und schwere Zeit überstehen. Und genau das verkörpere Adolf Kolping – in seinen Anfangsjahren Schustergeselle, dann seiner Berufung folgend Priester und Vorstand der ersten Gesellenverbände, die die Vorläufer des heutigen Kolping-Werkes darstellen.

Gelebtes Miteinander … eine willkommene Abwechslung … optimaler Tiefgang: man kann sehr gut abschalten, sich auf die Musik einlassen und wird doch zugleich zum nachdenken angeregt. Die von Darian Groß (Leiter der Musikschule) initiierte Veranstaltung, die er arrangiert hat, ist zwar ein erheblicher Aufwand in der Organisation, führt jedoch zu einem Miteinander und zu einer gelebten Mitmenschlichkeit und hält auch die Werte des Glaubens in der heutigen Gesellschaft.

Ramona Schittenhelm

Ausbildung als Journalistin im Berchtesgadener Land. Lokal- und Online-Journalismus sind meine Leidenschaft. Meine journalistischen Wurzeln liegen im Sport- und Technik-Journalismus.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen