Tötungsdelikt in Neuburg

Wie bereits berichtet, kam es am vergangenen Freitag vor einem Lokal in Neuburg an der Donau zu einem Streit, in dessen Verlauf ein Gast seinem Kontrahenten mehrmals mit der Faust ins Gesicht schlug. Das 31-jährige Opfer blieb regungslos liegen und verstarb schließlich am Samstag in einem Krankenhaus in Ingolstadt.  Am späten Montag Nachmittag erfolgte die von der Staatsanwaltschaft Ingolstadt angeordnete Obduktion des Leichnams im Institut für Rechtsmedizin München. Demnach war Gewalteinwirkung gegen den Kopf des Opfers, die eine Blutung im Gehirn zur Folge hatte, todesursächlich.

Ramona Schittenhelm

Ausbildung als Journalistin im Berchtesgadener Land. Lokal- und Online-Journalismus sind meine Leidenschaft. Meine journalistischen Wurzeln liegen im Sport- und Technik-Journalismus.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen