17 Todesfälle aufgrund des EHEC-Erregers

In Deutschland gibt es inzwischen 17 Todesfälle aufgrund des EHEC-Erregers. Am Mittwoch stieg bundesweit die Zahl der gemeldeten Infektionsfälle und Verdachtsfälle noch einmal deutlich an auf derzeit etwa 2000 (+500). Eine 81 Jahre alte Frau aus Hamburg ist das 17 Todesopfer, dass dem EHEC-Erreger (Darmkeim) zum Opfer gefallen ist.

Die Ausbreitung ist aber nicht nur auf Deutschland begrenzt. Auch im Ausland nimmt die Zahl der EHEC-Fälle deutlich zu, wie die EU-Kommission mitteilt. In sieben EU-Staaten gibt es Infektionsfälle. Die meisten der Erkrankten seien kurz vor Ausbruch der Krankheit in Deutschland gewesen.

Ramona Schittenhelm

Ausbildung als Journalistin im Berchtesgadener Land. Lokal- und Online-Journalismus sind meine Leidenschaft. Meine journalistischen Wurzeln liegen im Sport- und Technik-Journalismus.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen