Wohnungsbrand – keine Verletzten, ca. 30.000 Euro Sachschaden

Ingolstadt Zu einem Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus in Ingolstadt, Gutenbergstr., mussten heute Nachmittag kurz nach 15.00 Uhr die Polizei und die Ingolstädter Feuerwehr ausrücken. Ein Zimmer der Wohnung im Erdgeschoss brannte dabei völlig aus.

Das Feuer konnte von der Berufsfeuerwehr Ingolstadt schnell gelöscht werden. Verletzt wurde niemand. Durch das Feuer und Rußschäden entstand ein Sachschaden von vermutlich 30.000 Euro. Ein technischer Defekt an einem Fernsehgerät wird nicht ausgeschlossen. Der Wohnungsinhaber war zum Zeitpunkt des Ausbruchs des Brandes nicht zu Hause. Die Ermittlungen zur Feststellung der Brandursache hat die Kriminalpolizeiinspektion Ingolstadt aufgenommen.