In Stade ereignete sich Familiendrama

In der Nacht zum Samstag ereignete sich in der Nähe von Stade ein tragisches Familiendrama. Polizeiangaben zufolge hatte eine 41-jährige Frau in einem Mehrfamilienhaus ihre beiden Töchter (3 und 5 Jahre) vmtl. im Schlaf getötet. Die Mutter hatte sich anschließend zu Bekannten gemacht und diesen mitgeteilt, den Kindern sei etwas schlimmes passiert. Das Motiv ist unklar. Wie die Mädchen getötet wurde, ist ebenfalls noch unklar.

Ramona Schittenhelm

Ausbildung als Journalistin im Berchtesgadener Land. Lokal- und Online-Journalismus sind meine Leidenschaft. Meine journalistischen Wurzeln liegen im Sport- und Technik-Journalismus.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen