Landratswahl im Landkreis Pfaffenhofen bringt klare Strukturen

Im Landkreis Pfaffenhofen/Ilm musste neu gewählt werden. Notwendig wurde dies durch die „Affaire“ im Ex-Landrat Josef Schäch. Zuletzt wurde der Landkreis durch Landratsstellvertreter Anton Westner geführt. Am heutigen Sonntag wurden im Landkreis 91544 Bürger zur Wahl aufgerufen, die Wahlbeteiligung lag etwa bei einem Drittel der Stimmberechtigten (34 Prozent). Zur Wahl standen:

  • Martin Wolf
  • Franz Rothmeier
  • Rolf Deml
  • Günter Böhm und
  • Rainer Daschner

Rund 31.000 gültige Stimmen müssen sich verteilen. Vorläufig bedeutet dies diese Stimmenverteilung:

WV-Nr Partei Stimmen Prozent
1 Dipl.-Ing. agrar Wolf, Martin (CSU) 13.103 42,15%
3 Dr. Deml, Rolf (FW) 7.212 23,20%
2 Rothmeier, Franz (SPD) 7.049 22,67%
6 Dipl.Verw.Wirt (FH) Böhm, Günter (AUL) 2.468 7,94%
5 Dipl. Ing. (FH) Daschner, Rainer (FDP) 1.258 4,05%

Ramona Schittenhelm

Ausbildung als Journalistin im Berchtesgadener Land. Lokal- und Online-Journalismus sind meine Leidenschaft. Meine journalistischen Wurzeln liegen im Sport- und Technik-Journalismus.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen