Langenbruck: Fußtritt gegen Kopf

Ein 21-jähr. Mann aus dem Gemeindebereich Reichertshofen kam am Samtag nacht gg. 3 Uhr im Festzelt in Langenbruck (Am Sportplatz) mit einem bisher unbekannten jungen Mann in Streit. Der Streit eskalierte, als der Geschädigte mit anderen Gästen die Party verlassen wollte. Urplötzlich erhielt er von einer bisher unbekannten männl. Person einen frontalen Fußtritt mittels Turnschuh ins Gesicht. Der Geschädigte ging zu Boden, während sich der Täter mit einer Gruppe in unbekannte Richtung entfernte. Dabei ging auch sein Handy im Werte von ca. 650 € zu Bruch. Anschließend klagte er über Schmerzen im Gesicht. Er wurde von anwesenden Sanitätern betreut. Von diesen war er bereits zwei Stunden vorher wegen eines selbst verschuldeten  Sturzes “verarztet“ worden.

Auf den Täter liegen folgende Hinweise vor: ca. 30-35 Jahre alt, sprach gebrochen Deutsch, ca. 1,80 m groß, dünn, kurze braune Haare, gebräunte Haut, Augenringe, Drei-Tage-Bart, besonders auffällig ein vertikal verlaufender kleiner Bart von der Unterlippe bis zum Kinn, trug weißes Poloshirt, dunkle Jeans und weiße Turnschuhe. Die PI Geisenfeld bittet um sachdienliche Hinweise.

Ramona Schittenhelm

Ausbildung als Journalistin im Berchtesgadener Land. Lokal- und Online-Journalismus sind meine Leidenschaft. Meine journalistischen Wurzeln liegen im Sport- und Technik-Journalismus.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen