Manching Ein wenig Nachhilfe in bayerisch-österreichischer Sprache gibt es am19. November 2011 im Hotel Manchinger Hof (Geisenfelder Straße 15 in Manching). Denn das Programm von Hanse Schoiere heißt „Haberfeldtreiber“ oder auch Hobafeidtreiba. Eigentlich ist das nichts anderes als jemand, der sich nichts vorschreiben lässt und mit seiner Haltung auch gegen Widerstände angeht. Kurzum eine Art „wilder Hund“. Der Musiker und Künstler ist mit seiner Gitarre auf der Bühne. Schoierer versucht den Spagat zwischen Ernst und Lustig, der ihm gekonnt gelingt. Sein Programm ist ein Wechselspiel aus Philosophischem, Gesang und Gesprochenem. Langweilig wird es niemandem im Publikum. Denn die kurzweiligen Geschichten und Texte laden zum Mitmachen und Mitsingen ein.

Beginn der Veranstaltung ist um 20 Uhr, Einlass ab 18.30 Uhr. An der Abendkasse kosten die Karten 17 Euro, im Vorverkauf 15 Euro. Karten gibt es u.a. in der Bücherei des Markt Manching, an der Pforte des Rathauses – Telefon 08459/85-0.

Von Ramona Schittenhelm

Ausbildung als Journalistin im Berchtesgadener Land. Lokal- und Online-Journalismus sind meine Leidenschaft. Meine journalistischen Wurzeln liegen im Sport- und Technik-Journalismus.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen