Deutschland überzeugt gegen Kroatien mit 8:0

Deutschland gewinnt gegen Kroatien in leichtem Schneetreiben sein WM-Qualifikationsspiel mit 8:0. Der Sieg im letzten der 20. Länderspiele des Jahres war voll überzeugend. Vierfache Torschützin war Dzsenifer Marozsan (12., 21., 66., 81.). Neben Marosan trugen sich Celia Sasic (13.), Anja Mittag (53.), Alexandra Popp (71.) und Saskia Bartusiak (90.) in die Torschützenliste ein.

Ein Tor blieb dem Team von Silvia Neid sogar noch verwehrt, da Fatmire Bajramaj einen Foulelfmeter verschoss. „Drei Punkte, acht gut herausgespielte Tore – das war insgesamt ein schöner Abschluss“, sagte die sichtlich zufriedene Bundestrainerin Silvia Neid nach dem Spiel in einem Interview im ZDF. Die 21-jährige Marozsan war nach ihren Länderspieltoren 12 bis 15 im 29. DFB-Einsatz überglücklich: „Wir wollten die Spielfreude zum Ende des Jahres noch einmal mitnehmen. 2013 hat viel Spaß gemacht.“

Mit dem neuerlichen Sieg in der WM-Qualifikation konnte das Team von Silvia Neid weiter seine Vormachtstellung in der Qualifikationsgruppe ausbauen. Für das DFB-Team geht es damit erst 2014 wieder weiter. Beim Algarve Cup in Portugal (5. bis 12. März) misst sich der zweimalige Welt- und achtmalige Europameister mit Island, China und Norwegen. In der WM-Qualifikation geht es am 5. April als nächstes zum Tabellenzweiten Irland, der in drei Spielen bislang sieben Punkte einsammeln konnte.

Über Ramona Schittenhelm

Ausbildung als Journalistin im Berchtesgadener Land. Lokal- und Online-Journalismus sind meine Leidenschaft. Meine journalistischen Wurzeln liegen im Sport- und Technik-Journalismus.

Zeige alle Beiträge von Ramona Schittenhelm →

Schreibe einen Kommentar