Kunsteisbahn am Königssee ist umgebaut worden

Die Bob- und Skeleton-Weltmeisterschaft in Schönau am Königssee hat begonnen. Das Berchtesgadener Land ist Austragungsort dieser Weltmeisterschaft. Die Eröffnungsfeier fand am Weihnachtsschützenplatz in Berchtesgaden statt. Anja Huber, Skeleton-Weltmeisterin, war die Fahnenträgerin des Deutschen Teams. Neben den Favoriten-Nationen waren auch untypische Wintersport-Nationen wie Südafrika mit am Start, die sicherlich während der Wettkämpfe nicht zu den Top-Favoriten gehören. Nach dem Einmarsch der Aktiven wurde auf dem Weihnachtsschützenplatz direkt im Ortszentrum von Berchtesgaden noch ein kleines Showprogramm gezeigt, um Fans und Sportler auf die Weltmeisterschaften einzustimmen und für Feierlaune zu sorgen.

Deutschland gehört sowohl bei den Frauen als auch bei den Herren im Bobsport mit zu den Favoriten. Zu nennen sind hier Atlethen wie Sandra Kiriasis, Cathlen Martini oder die Skeletonfahrerinnen um Anja Huber.

Ramona Schittenhelm

Ausbildung als Journalistin im Berchtesgadener Land. Lokal- und Online-Journalismus sind meine Leidenschaft. Meine journalistischen Wurzeln liegen im Sport- und Technik-Journalismus.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen