Schrobenhausen: 2 junge Männer sterben bei Verkehrsunfall

Brunnen Heute Mittag kam es auf der Staatsstraße 2043 im Gemeindegebiet Brunnen zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei 18-Jährige tödlich verletzt wurden.

Die beiden fuhren mit einem Opel Astra gegen 12 Uhr auf der durch ein Waldgebiet führenden Staatsstraße von Niederarnbach in Richtung Hohenwart. Kurz nach einer leichten Linkskurve geriet das Fahrzeug aus noch nicht geklärter Ursache nach rechts auf das Bankett und danach ins Schleudern. Der Pkw kam anschließend nach links von der Fahrbahn ab und prallte dort mit der Beifahrerseite gegen eine Baumgruppe. Die Fahrzeuginsassen, zwei 18-jährige Männer aus Königsmoos im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen, wurden bei dem Aufprall in dem schwer beschädigten Fahrzeug eingeklemmt und so schwer verletzt, dass sie noch an der Unfallstelle verstarben. Sie mussten von der Feuerwehr per Rettungsspreizer befreit werden.

Die Unfallaufnahme erfolgte durch Beamte der Polizeiinspektion Schrobenhausen, die auf Weisung der Staatsanwaltschaft Ingolstadt durch einen Gutachter unterstützt wurden. Die Staatsstraße musste bis kurz vor 15 Uhr vollständig für den Verkehr gesperrt werden. Am Unfallort waren die Feuerwehren aus Schrobenhausen, Pobenhausen, Hohenried und Hohenwart mit rund 60 Einsatzkräften für Rettungs- und Verkehrsmaßnahmen eingesetzt.